Start > Leben und Wohnen > Integration und Soziales > Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Um die Hilfsangebote zu bündeln, hat die Stadt Kornwestheim diese Seite als erste Informationsquelle geschaffen. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert.
Weitere Informationen auch in englischer und ukrainischer Sprache finden Sie unter:

Krieg in der Ukraine (integrationsbeauftragte.de)

Allgemeine Informationen

Hotline des Justizministeriums für Geflüchtete aus der Ukraine:
Diese ist mit russisch und ukrainisch sprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt und unter der Nummer: 0800 70 22 500 erreichbar. Hier finden Sie weitere Informationen.

Die ARD hat in ihrer Mediathek Inhalte zum Erlernen der deutschen Sprache für geflüchtete Kinder aus der Ukraine eingerichtet, welche Sie hier finden.

Junge Menschen aus der Ukraine können die Beratung und Begleitung durch die Jugendmigrationsdienste in Anspruch nehmen. Es wurden dazu bereits Informationen in verschiedenen Sprachen, u.a. teilweise auch auf Ukrainisch, auf den Internetseiten der Jugendmigrationsdienste und auf folgenden Kanälen bereitgestellt: http://www.jugendmigrationsdienste.de
Facebook
Instagram

Die meisten Schulen in Deutschland werden ukrainische Geflüchtete getrennt in "Willkommensklassen" unterrichten. Für Baden-Württemberg gilt: Unterricht in Vorbereitungsklassen (VKL). Stundenweise können VKL-Schüler*innen am Unterricht der Regelklassen teilnehmen. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Der aktuelle Bericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (762 KB) (IAB) zum Thema Geflüchtete aus der Ukraine.

Registrierungsportal für Helferinnen und Helfer zur Beschulung von ukrainischen Schülerinnen und Schülern des Instituts für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW): Freiwillige, die dabei helfen möchten, die geflüchteten Kinder und Jugendlichen zu beschulen, können sich ab sofort unter https://lobw.kultus-bw.de/lobw/Vpo registrieren lassen. Vor allem auch geflüchteten ukrainischen Lehrkräften soll darüber ein Zugang zum Schulsystem ermöglicht werden. Erläuterungen zur Nutzung des Portals liegen daher auch in ukrainischer und russischer Sprache vor. 


Warnung:

Informationen zur Einreise aus der Ukraine und zum Aufenthalt in Deutschland

Informationen für geflüchtete Menschen in Kornwestheim

Private Unterkünfte / Vermittlung von Unterkünften

Die Stadt Kornwestheim bündelt derzeit Wohnungsangebote von Privatpersonen, die Unterkünfte für geflüchtete Menschen aus der Ukraine zur Verfügung stellen können. Falls Sie Gästezimmer, Einliegerwohnungen oder leerstehende Wohnungen in Kornwestheim für ukrainische Geflüchtete zur Verfügung stellen können, wenden Sie sich bitte per Mail an die Stabsstelle Soziales und Teilhabe (soziales.teilhabe@kornwestheim.de) und füllen Sie bitte vorab die nachfolgende Auskunft „Anmietung von Immobilien für Geflüchtete“ Online (203,9 KB) aus. Bitte geben Sie hier an, wie viele Personen Sie unterbringen können. Bei Bedarf wird die Stadtverwaltung dann auf Sie zukommen.

Informationen für geflüchtete Menschen, die bereits in Kornwestheim untergekommen sind

Geflüchtete Menschen aus der Ukraine, die bereits bei Privatpersonen in Kornwestheim untergekommen sind, werden gebeten, sich umgehend beim Fachbereich Recht, Sicherheit und Ordnung, bei Frau Lockner-Damm, zu melden. Hier findet die Anmeldung bei der Meldebehörde und der Registrierung in der Ausländerbehörde statt.


Des weiteren müssen die geflüchteten Menschen für die ihnen zustehenden Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) das Landratsamt Ludwigsburg aufsuchen. Hierfür werden Formulare benötigt, die Sie unter folgenden Link abrufen können: https://www.landkreis-ludwigsburg.de/de/verkehr-sicherheit-ordnung/asyl-fluechtlingsarbeit/leistungen/

Der Antrag kann per E-Mail eingereicht werden:
Asylbewerber@landkreis-ludwigsburg.de


Oder per Post an die Postadresse: 
Hindenburgstr. 40, 71638 Ludwigsburg

Bei Bedarf kann auch ein persönlicher Termin vereinbart werden (per E-Mail oder telefonisch beim Infopunkt Asyl: 07141 / 144 – 42488). 
Besucheradresse: Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg.

Bitte bringen/schicken Sie die ausgefüllten Formular und alle Unterlagen, die Sie im Rathaus erhalten haben, zum Landratsamt:

- Kopie der Ausweise
- Meldebestätigung Einwohnermeldeamt
- Anlaufbescheinigung (oder vorläufige Bescheinigung) der Ausländerbehörde 
- Ggf. Nachweise über Einkommen und Vermögen
- Ggf. Nachweis über Auslandskrankenversicherung

Hier finden Sie den Antrag (282,8 KB) in russischer Sprache.

Informationen für geflüchtete Menschen, die nicht privat unterkommen können

Die Stadtverwaltung prüft derzeit, welche Wohnungskapazitäten auf dem freien Markt zur Verfügung gestellt werden. Ankommende geflüchtete Menschen, die keine Möglichkeit haben, privat unterzukommen, werden zunächst gebeten, sich an die Erstaufnahmestellen des Landes zu wenden.

Folgende Erstaufnahmeeinrichtungen stehen in Baden-Württemberg zur Verfügung:

  • Heidelberg (Ankunftszentrum Patrick-Henry-Village, Grasweg, 69124 Heidelberg, Tel.: 0911 943-23603)
  • Karlsruhe (Durlacher Allee 100, 76137 Karlsruhe, Tel.: 0721 926−70 01)
  • Sigmaringen (Binger Straße 28, 72488 Sigmaringen, Tel.: 07571 731726-199)
  • Freiburg (Müllheimer Straße 7, 79115 Freiburg, Tel.: 0761/ 5957577-2419)
  • Ellwangen (Georg-Elser-Straße 2, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961 9331-0 )

Arbeit

Agentur für Arbeit

Mit Erteilung der Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis durch die Ausländerbehörde können auch die Dienstleistungen der Agentur für Arbeit in Anspruch genommen werden.
Dieses Angebot umfasst insbesondere die Vermittlung und Beratung in Arbeit oder Ausbildung, inkl. der Förderleistungen.
 
Für eine gezielte Beratung und Unterstützung benötigen die Fachkräfte der Agentur für Arbeit die wesentlichen personen- und berufsbezogenen Daten.
Bitte füllen Sie diesen Anmeldebogen (204,6 KB) aus und senden ihn an folgende E-Mail: Ludwigsburg.111-Eingangszone@arbeitsagentur.de. 

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Agentur für Arbeit Ludwigsburg unter https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/ludwigsburg/startseite


Welcome Center Ludwigsburg

Der Welcome Service Region Stuttgart (WSRS) bietet eine regelmäßige Sprechstunde im Landkreis Ludwigsburg an. Das kostenlose Informationsangebot richtet sich an internationale Fachkräfte, ihre Familienangehörigen und Studierende, die im Landkreis Ludwigsburg leben und arbeiten wollen oder kürzlich in den Landkreis gezogen sind und Unterstützung brauchen. Die Sprechstunde ist ebenfalls für Unternehmen geöffnet. Kleine und mittelständische Unternehmen, die ausländische Fachkräfte schon beschäftigen oder dies beabsichtigen, können sich zu den Themen Onboarding und Integration sowie bei Fragen zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz, zur Arbeitserlaubnis, zu Behördenprozessen oder anderen Themen beraten lassen.
Welcome Center bietet wieder Sprechstunde an - Landratsamt Ludwigsburg (landkreis-ludwigsburg.de)

Spenden

Sach- und Essensspenden


Angebote der Katholische Kirchengemeinde St. Martinus:
 
Kleiderstüble Kornwestheim (für kostengünstige Kleidung)
Johannesstraße 27
70806 Kornwestheim

Weitere Informationen:
Kleiderstüble (st-martin-kwh.de)
 
Tafelladen (für kostengünstiges Essen)
Johannesstraße 27
70806 Kornwestheim

Weitere Informationen:
Tafelladen (st-martin-kwh.de)
 
Mittagstisch (st-martin-kwh.de)

Ansprechpartner:
Jaqueline Avagliano
Telefon: 07154-5104
Mobil: 0171 5354745
mimba@gmx.de

Franz Scheuermann
Telefon: 07154-26154
Mobil: 0171 2606905
f.scheuermann@t-online.de

Die bekannten Hilfsorganisationen bitten dringend darum, von nicht abgestimmten Sachspenden und Hilfslieferungen abzusehen. Wenden Sie sich daher direkt an die Hilfsorganisationen vor Ort oder spenden Sie erst, wenn diese dazu aufrufen.

Geldspenden

Geldspenden an bekannte Hilfsorganisationen sind derzeit die beste Hilfe. Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen führt eine Organisationen-Liste für sicheres Spenden.
 
Die ARD hat ebenfalls ein Spendenkonto eingerichtet, das zwei von dem DZI gelistete Organisationen („Bündnis Entwicklung Hilft“ und „Aktion Deutschland Hilft“) unterstützt:
 
BEH und ADH
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank
Stichwort: ARD / Nothilfe Ukraine
Spendenkonto Nothilfe (spendenkonto-nothilfe.de)

Anlaufstellen für geflüchtete Menschen in Kornwestheim

Folgende Einrichtungen und Institutionen bieten Unterstützung und Betreuung von neu in Kornwestheim ankommenden geflüchteten Menschen an:

Ökumenischer Arbeitskreis Asyl Kornwestheim
aka-kornwestheim@gmx.net

Privatpersonen oder Organisatoren, die weitere Hilfsangebote in Kornwestheim anbieten möchten, werden gebeten, sich bei der Stabsstelle Soziales und Teilhabe der Stadt Kornwestheim unter Telefon 07154-202-8423 zu melden.
 

Soziale Betreuungsangebote

Aktuelle Angebote in Kornwestheim:
Café der Begegnung (кафе знакомств)
Sind Sie aus der Ukraine und möchten  andere Ukrainer/-innen kennenlernen und Erfahrungen und Erlebnisse austauschen? (Вы из Украины и хотели бы познакомиться с другими украинцами  для обмена опытом?)Dann kommen Sie zum Café im Bewohner- und  Familienzentrum (BFZ) Kornwestheim. (Тогда приходите в наше кафе знакомств в досуговом центре города Корнвестхайм (Bewohner- und Familienzentrum Kornwestheim). 
Termine:Jeden Montag (Каждый понедельник ) von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr. Wo:Bewohner- und Familienzentrum (BFZ)Salamanderstraße 1870806 Kornwestheim
Sprachcafé (языковое кафе)
Hier können Sie erste Begegnungen mit der deutschen Sprache machen. Eine russischsprachige Ehrenamtliche lernt spielerisch mit Ihnen die deutsche Sprache. (Здесь Вы можете познакомиться с основами немецкого языка. Русскоговорящий волонтер в игровой форме обучит Вас основам немецкого языка.)
Termine:Jeden Freitag (Каждую пятницу) von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr.Wo:Gemeinschaftsraum Begegnungsstätte SeniorenwohnanlageHermannstraße 1270806 KornwestheimFlyer (2,634 MB)

Begegnungszentrum „MIR“ Ludwigsburg
Das Begegnungszentrum "MIR" (228,9 KB) ist ein Angebot für Geflüchtete aus der Ukraine und soll einen Rahmen zum Austausch und der Begegnung, zur Vermittlung von Sprachmittlern, Ausfüllhilfe für Formulare, Informationen und Beratung bieten.

Standort Begegnungszentrum „MIR“:
Friedenskirche, Stuttgarter Straße 42 in Ludwigsburg

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 9:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 9:00 – 12:00 Uhr

Telefon: 0176/119542-46
E-Mail: MIR@kdv-lb.de aufgenommen werden. 


Integrationsmanagement des Landratsamts

Sprechzeiten

Rathaus Kornwestheim, Zimmer 321
Montag:          14:00-16:00 Uhr
Donnerstag:   14:00-16:00 Uhr

Sprechstunden im Rathaus nur mit Termin!
Weitere Termine nach Terminvereinbarung mit dem zuständigen Sozialarbeiter*in.

Ansprechpartnerinnen

Frau Lindner:
Telefon: 07141/144-43041
Mobil: 0160/2668452
E-Mail: Angelika.Lindner@landkreis-ludwigsburg.de

Frau Uhlmann
Telefon: 07141/ 144-42129
Mobil: 0151/61105553
E-Mail: Anja.Uhlmann@landkreis-ludwigsburg.de

Integrations- und Sprachkurse

Integrationskursen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
Die geflüchteten Menschen aus der Ukraine haben die Möglichkeit sich für Integrations- und Sprachkurse über das BAMF anzumelden:
BAMF-NAvI - Integrationskurse

Die Teilnahmemöglichkeiten für Geflüchtete aus der Ukraine an den landesgeförderten Deutschkursen auf Grundlage der VwV Deutsch orientieren sich an den auch sonst geltenden Grundsätzen:
Die Kurse der VwV Deutsch sind nachrangig gegenüber den BAMF-Kursen, d. h. wer eine Teilnahmeberechtigung zu einem BAMF-Kurs hat, kann grundsätzlich keinen VwV-Kurs besuchen. Ausnahmen gelten, wenn BAMF-Kurse belegt sind oder nicht zustande kommen, bei Wartezeiten von mehr als 6 – 8 Wochen oder einer unzumutbaren Entfernung zum Kursort. In diesen Fällen besteht faktisch kein Zugang zu den Kursen des BAMF und die Teilnahme an den Kursen der VwV Deutsch ist (auch vorübergehend als Überbrückung zu einem BAMF-Kurs) möglich.

weitere Sprachkursangebote

Kornwestheim
Griechischer Kulturverein
Bahnhofstraße 85
70806 Kornwestheim
Tel.: 07154 27683
 
Ludwigsburg
Deutsch- richtig
Netzestraße 32
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 2980809
E-Mail: info@deutsch-richtig.de
 
Pangea Bildungszentrum
Gänsfußallee 8
71636 Ludwigsburg
Tel.: 07141 956 53 02
Mobil: 0157 33058754
E-Mail: info@pangea-bildungszentrum.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8:30 – 13:00 Uhr

Stuttgart
INTEGRA 2022 Sprachkurse für studieninteressierte Geflüchtete der Universität Stuttgart
Der Kurs dient der sprachlichen Vorbereitung auf ein Studium auf Deutsch und wird für das Sprachniveau B1 bis C1/Test DaF kostenlos angeboten. Hier (160,8 KB) finden Sie weitere Informationen.
Anfragen und Auskunft: Elena von Klitzing
E-Mail: welcome.campus@uni-stuttgart.de.

Gesundheitsangebote

Informationen zu Impfungen

Bei der Vermittlung von kostenlosen Covid-19-Impfterminen unterstützen wir Sie gerne. Weitere Informationen finden Sie hier.
Informationen in ukrainischer und russischer Sprache finden Sie untenstehend als Download.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie mit einem NICHT in der EU zugelassenen Impfstoff (Sinovac, Sinopharm, Sputnik, usw.) geimpft wurden, dann gelten Sie in der EU als „nicht immunisiert“ und benötigen eine vollständige Impfserie mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff.Impf- und Testangebote Deutsch (257,9 KB)
Impf- und Testangebote Russisch (266,1 KB)
Impf- und Testangebote Ukrainisch (481,6 KB)

Masern - Titerbestimmung
Das Gesundheitsamt des Landkreises Ludwigsburg bietet für geflüchtete Familien, insbesondere aus der Ukraine, in Zusammenarbeit mit dem MVZ Labor Ludwigsburg eine kostenlose Impfberatung und eine freiwillige Masern - Titerbestimmung mit Dolmetscher an. Aufgrund der hohen Nachfrage geht das Angebot in eine zweite Runde. Laut Masernschutzgesetz ist ein ausreichender Impfschutz gesetzlich vorgeschrieben und obligatorisch für den Besuch eines Kindergartens oder der Schule. Die angebotene Titerbestimmung ermöglicht die Feststellung, ob sich ausreichend Antikörper gegen Masernviren im Blut der Kinder oder Jugendlichen befinden und kann bei der Anmeldung in der Schule oder Kindergarten als Nachweis vorgelegt werden.  Das Angebot ist kostenlos und findet zu folgenden Terminen im Gesundheitsamt (Hindenburgstraße 20/1, 71638 Ludwigsburg) statt:31.05.22 9 - 12 / 13 - 16 Uhr21.06.22 9 - 12 / 13 - 16 Uhr Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Nachfragen werden unter 07141/144-2520 beantwortet.  Hier finden Sie das Plakat zum Angebot des Gesundheitsamtes zur Masern -Titerbestimmung  in deutscher (181,2 KB) und ukrainischer (182,6 KB) Sprache.

Niederschwelliges Angebot der Stadt Stuttgart bei leichten medizinischen Problemen

Für geflüchtete Menschen aus dem ukrainischen Kriegsgebiet besteht die Möglichkeit, bei leichten medizinischen Problemen oder bei Rezeptbedarfen den hierfür eingerichteten MedPoint in der Schleyerhalle. Bei gravierenden, akuten gesundheitlichen Problemen, bei medizinischen Notfällen und außerhalb der Öffnungszeiten des MedPoints stehen natürlich die Notaufnahmen der Krankenhäuser sowie der Rettungsdienst über 112 zur Verfügung.

„MedPoint“ Schleyerhalle:

Mercedesstraße 69
70372 Stuttgart
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 13.30 Uhr ohne vorherige Terminvereinbarung
Transport: U‐Bahn U19, Bus 45 & 56
Stop: Haltestelle NeckarPark (Stadion)

Seelsorge

Ukrainischer Verein Stuttgart
Ukrainer in Stuttgart e.V.
Website: https://www.ukraine-stuttgart.de/de/
 
Ukrainische Seelsorgestelle Stuttgart
Gottesdienste nach Vereinbarung:
Zuständiger Seelsorger Pfarrer Roman Wruszak
Hans-Neuffer-Weg 6
70597 Stuttgart
Tel.: 0711 766645
Mobil: 0171 8885802
E-Mail: stuttgart@ukrainische-kirche.de

Bei Fragen zur Unterbringung, Anmeldung im Bürgerbüro und Registrierung in der Ausländerbehörde ist der städtische Fachbereich Recht, Sicherheit und Ordnung zuständig:
sicherheit.ordnung@kornwestheim.de
Telefon: 07154-202-8331 oder -8338
 
Bei Fragen zur sozialen Betreuung wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle Soziales und Teilhabe: 
soziales.teilhabe@kornwestheim.de
Telefon: 07154-202-8423 oder -8203