Start > Leben und Wohnen > Baustellen

Baustellen

Hier erhalten Sie eine Übersicht über aktuelle Baustellen im Stadtgebiet. Bei Fragen zu den einzelnen Baumaßnahmen wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Tiefbau und Grünflächen.

Aus dem Jahresbauzeitenplan können die geplanten Baumaßnahmen des aktuellen Jahres im Stadtgebiet Kornwestheim entnommen werden. Neben dem Ort der Baustelle ist aus dem Plan ersichtlich, um welche Art von Arbeiten es sich dabei handelt und in welchem Zeitraum diese voraussichtlich stattfinden.

Größere Baustellen im Stadtgebiet

  • Verkehrseinschränkungen in der Holzgrundstraße:

    Nachdem im Juli der Abschnitt am Alten Markt umgebaut wurde, wird ab Mitte Oktober in der Holzgrundstraße noch der Bereich zwischen Kreuzung Bahnhof- und Herderstraße umgebaut. Auch hier entfällt der Parkstreifen zugunsten eines Angebotsstreifens für die Radfahrer, um deren Sicherheit zu erhöhen.

    Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende November.
  • Bolzstraße wegen Leitungsarbeiten gesperrt:

    Derzeit erfolgt der weitere Ausbau der Leitungen zwischen Salamander- und Wilhelmstraße. Die SWLB erneuern Gas- und Wasserleitung und verlängern ihr Fernwärmenetz bis zur Salamanderstraße. Die Arbeiten dauern bis Ende Oktober 2022.

    Während der Maßnahme sind die entsprechenden Bauabschnitte für den Verkehr vollgesperrt. Die Anwohner wurden über die Sperrung durch die Baumaßnahme informiert.
  • Verkehrseinschränkungen Karl-Joos-Straße:

    Die SWLB verlegen in der Karl-Joos-Straße Gas-, Wasser- und Stromleitungen. Der Abschnitt zwischen Richard-Strauss- und Anton-Bruckner-Weg wurde Mitte September abgeschlossen und der letzte Abschnitt bis zur Beethovenstraße hat begonnen. Die Abschnitte werden voll gesperrt, Fußgänger können aber über die Gehwege an der Baustelle vorbei.

    Die gesamte Baumaßnahme beginnt Anfang Mai und dauert bis voraussichtlich Ende November.
  • Verkehrseinschränkungen Rechbergstraße:

    Die SWLB verlegen zwischen Achalm- und Breslauer Straße Fernwärme- und Stromleitungen. Der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeleitet, es kann jedoch bei Querungen zu Teilsperrungen der Seitenstraße kommen.
    Der Baubeginn wurde auf Anfang Oktober verschoben und die Maßnahme dauert bis ins Frühjahr 2023.
  • Verkehrseinschränkungen Heinkelstraße:

    Die Heinkelstraße wird in 5 Abschnitten saniert. Zwischen Solitudeallee und Maybachstraße erfolgen die Arbeiten abschnittsweise unter Vollsperrungen, ab der Maybachstraße bis um die Kurve zum Güterbahnhof halbseitig mit Ampelsignalisierung. Die Arbeiten beginnen Anfang Oktober und sollen bis Ende Januar 2023 abgeschlossen sein.
  • Verkehrseinschränkungen Karlstraße:

    Die SWLB verlegen in der Karlstraße zwischen Weimar- und Stuttgarter Straße Gas-, Wasser- und Stromleitungen. Die Karlstraße wird halbseitig gesperrt und eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Stuttgarter Straße eingerichtet. Baubeginn ist Anfang September und die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Januar 2023.

  • Behinderungen Ludwig-Herr-Str./Hohenstaufenallee

    Um die Verkehrsführung der Radfahrer, insbesondere auch der Schülerverkehr, in der Querung der Ludwig-Herr-Straße zu verbessern, wird die Kreuzung mit der Hohenstaufenallee umgebaut. Um die Behinderungen und Gefährdungen für die Schüler zu minimieren, erfolgt der Umbau in den Sommerferien. Als Vorleistungen haben die SWLB bereits begonnen, Stromleitungen aus der Richthofenallee zu verlegen. Die Wesentlichen Arbeiten sollen mit Ende der Sommerferien abgeschlossen sein, Restarbeiten dauern voraussichtlich noch bis Ende Oktober. 
    Im Zuge des Umbaus wird auch der Radweg im Bereich Ernst-Sigle-Gymnasium angepasst.
  • Bauzeitenplan 2023

    Der Jahresbauzeitenplan 2023 wird nach der Vorstellung im AUT Anfang 2023 an dieser Stelle veröffentlicht.

Bitte beachten Sie auch die Pressemitteilungen zu städtischen Baustellen im Stadtgebiet.

Weitere kleinere Baustellen im Stadtgebiet

Weitere Informationen zu den Baustellen der SWLB finden Sie auf deren Internetseite.

Jahresbauzeitenplan

Ersatzneubau Gumpenbachbrücke

Beginn der Vorarbeiten für den Bau des östlichen Brückenbauwerks

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat am Dienstag, 7. Januar 2019, mit den Vorarbeiten für den Bau des östlichen neuen Brückenbauwerks der Gumpenbachbrücke begonnen. Diese Arbeiten werden bis Februar andauern.

Bei den Vorarbeiten werden die Lärmschutzwände entlang der Bundesstraße B 27 im Bereich des zukünftigen Baufeldes teilweise zurückgebaut. Zudem wird eine provisorische Ausfahrt an der Anschlussstelle Kornwestheim-Nord hergestellt und Arbeiten unter der Brücke durchgeführt.

Während der Vorarbeiten kann die Straße „Unterer Klingelbrunnen“ in Kornwestheim unter dem Brückenbauwerk genutzt werden. Zur Durchführung der Vorarbeiten können kurzzeitige Einschränkungen beziehungsweise die Sperrung dieser Straße erforderlich werden. Die Vorarbeiten entlang der Bundesstraße B 27 finden als Tagesbaustelle zwischen 7:00 und 16:00 Uhr unter Sperrung des rechten Fahrstreifens in Fahrtrichtung Ludwigsburg statt.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

(Quelle: Regierungspräsidium Stuttgart)

Abstimmung der Projekte auf den Neubau Gumpenbachbrücke

Im Jahr 2019 wird mit der Großbaumaßnahme Gumpenbachbrücke begonnen. Diese Maßnahme auf der Bundesstraße 27 kann zu Beeinträchtigungen im Verkehrssystem von Kornwestheim führen. Deshalb werden alle Baumaßnahmen im Jahr 2019 und in den Folgejahren auf dieses Projekt abgestimmt. Im Vorfeld wurden alle planbaren Sanierungsmaßnahmen in den Hauptverkehrsachsen umgesetzt. Somit sind die Hauptstraßen für den Umleitungsverkehr weitgehend frei

Eine Beeinträchtigung wird es bei der Verlegung der Fernwärmeleitung für die Versorgung der Sparkasse in der Stuttgarter Straße geben. Ansonsten steht für den Verkehr auf der Bundesstraße 27, über die komplette Bauzeit, mindestens eine Fahrspur in jeder Richtung zu Verfügung. So kann vermieden werden, dass überörtlicher Verkehr durch Kornwestheim fährt.

Während zweier Bauphasen wird der Verkehr in Kornwestheim beeinträchtigt. Die hierbei wegweisende Sperrung ist die Vollsperrung der B27-Zufahrt in Richtung Stuttgart (Kornwestheim Nord/Ausfahrt West). Der Bauablauf der Brücke wurde dieser Sperrung angepasst. Deshalb wird im Sommer 2021 der Verkehr aus Pattonville ab der Aldinger Straße durch Kornwestheim bis zur Auffahrt B27/Kornwestheim Süd umgeleitet. Um einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten zu gewährleisten, werden die Signalanlagen im Umleitungsbereich entsprechend angepasst.

Die Sperrung der Ausfahrt B27 Kornwestheim Nord/Ost hat weniger Auswirkungen, da der Verkehr über die Ausfahrt Autokino umgeleitet werden kann. Von dort kann der Verkehr wieder zurück, auf die dann fertig gestellte Ausfahrt Kornwestheim Nord/West, geleitet werden.

Kontakt

Fachbereich Tiefbau und Grünflächen
Jakob-Sigle-Platz 1
70806 Kornwestheim
Telefon 07154 202-7161
Mobiltelefon 07154 202-7162
Fax 07154 202-8710