Parkanlagen

Der Salamander Stadtpark und der Stadtgarten sind die beiden innerstädtischen Parkanlagen von Kornwestheim. Neben der Durchgrünung des Stadtgebietes sind diese beiden Anlagen wesentliche Naherholungsflächen für die Kornwestheimer Bürger. Am östlichen Stadtrand, südlich der Aldinger Straße, befindet sich der Freizeitpark

Salamander Stadtpark

Salamander Stadtpark

Die Anlage des 9,5 Hektar großen Salamander Stadtparks erfolgte im Jahr 1958 und wurde durch eine Spende der Salamander AG ermöglicht. Der Stadtpark verbindet den Bereich des Kulturkarrees über den Grünzug Ost mit der freien Landschaft. Am Rande des Parks, neben dem Kultur- und Kongresszentrum Das K gelegen, lädt ein See mit Wasserspielen zum Verweilen ein. Ein artenreicher Baumbestand sowie attraktive Aufenthaltsflächen und ein großer Spielplatz im östlichen Bereich des Parks zeichnen den Salamander Stadtpark aus.

Stadtgarten

Stadtgarten

Angrenzend an die Innenstadt befindet sich der 1938 eröffnete Stadtgarten. Dieser bietet auf einer Fläche von rund 2,5 ha neben einer Konzertmuschel, einen Spielplatz und zahlreiche attraktive Aufenthaltsbereiche inmitten jahreszeitlich gestalteter Bepflanzungen.

Freizeitpark

Am östlichen Stadtrand, südlich der Aldinger Straße, befindet sich der Freizeitpark. Die ehemals als deutsch-amerikanischer Freundschaftspark gestaltete Fläche im früheren Eigentum des Bundes, wurde von der Stadt Kornwestheim erworben und als Bestandteil der sogenannten Freiraumplanung Ost weiterentwickelt. Neben den Erholungs-, Freizeit- und Erlebnisfunktionen erfüllt der Freizeitpark wichtige landschaftsökologische Lebensraum- und Vernetzungsfunktionen.

Außer Freizeit- und Sporteinrichtungen wie Wegen, Grillplätzen, einem Trimm-Dich-Pfad und der randlich gelegenen BMX-Bahn, bietet das Gelände Raum für die Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen wie extensiv gepflegte Wiesen, Magerrasenstandorte, Steinriegel und extensive Streuobstbestände, die im Laufe der Jahre eine besondere landschaftliche Vielfalt und Schönheit entwickelt haben. Insbesondere an schönen Sommerwochenenden führen der erhöhte Besucherdruck und das Verhalten der Freizeitparknutzer zu teilweise massiven Beeinträchtigungen durch liegengebliebenen Müll, wilde Grillstellen und Vandalismus.

Weitere Informationen zum Freizeitpark finden sich im Flyer (5,34 MB) oder oder als Broschüre bei der Bürgerinfo im Rathaus.

Kontakt

Städtische Parkanlagen

Frau Jeanette Thevenot

Sachbearbeiterin Stadtplanung

Bild des persönlichen Kontakts "Frau Thevenot"
Telefon 07154 202-8605
Gebäude: Rathaus
Aufgaben:

Städtebauliche Entwürfe, Stadtentwicklungsplanung

Freizeitpark

Fachbereich Tiefbau und Grünflächen
Abteilung Bauhof
Tel.: 07154 202-7120
tiefbau@kornwestheim.de

Fachbereich Recht, Sicherheit und Ordnung
Tel.: 07154 202-8331 oder 8338
sicherheit_ordnung@kornwestheim.de