Die Jugenddelegation Kornwestheim (JuDeKo)

Der Stadt Kornwestheim ist es ein wichtiges Anliegen, die Jugendbeteiligung zu stärken. Am 18. Februar 2020 wurde erstmalig eine kontinuierliche Jugendbeteiligung gegründet, die JuDeKo.
Das Ziel der Delegierten ist, dass sich die Kornwestheimer Jugend in ihrer Stadt wohlfühlt und die Verwirklichung der Projekte, die ihnen und den Jugendlichen der Stadt wichtig sind.

Rechte und Pflichten

Die Mitglieder verpflichten sich für ein Jahr, die gewählten Sprecher/-innen für zwei Jahre, die Interessen und Belange der Kornwestheimer Jugendlichen zu vertreten. Neben den Delegierten gibt es auch sog. freiwillig Engagierte, die sich ausschließlich für ein bestimmtes Projekt engagieren und nicht Mitglied der JuDeKo sind.
Manche der Delegierten übernehmen noch ein zusätzliches Amt. Es gibt die Ämter Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Finanzen.

Die Delegierten

  • treffen sich vierteljährlich mit der Oberbürgermeisterin und Vertreter/-innen der Gemeinderatsfraktionen 
  • haben ein Rederecht im Ausschuss für Soziales und Integration (SIA) und 
  • verwalten ein jährliches Budget von 7.000 EUR.

Jahr 2 der JuDeKo

Am 23. März 2021 begann das Jahr 2 der JuDeKo. Aktuell kümmern sich die Delegierten (424 KB) insbesondere um die Verbesserung des Skaterparks im Süden von Kornwestheim.
Neben dem Hauptprojekt Skatepark laufen auch noch kleinere Projekte. Unter Anderem plant die JuDeKo die Verbesserung des Images und die Wiederbelebung des Freizeitparks. Außerdem möchten die Jugendlichen mehr Sitz-/ und Aufenthaltsmöglichkeiten in der Stadt schaffen.

Die Sprecher der JuDeKo sind:
Mattis Schulte und Luca Di Paolo

Zuständige für das Projekt Skatepark:
Anna Rosenberger und Jona Hartleb
 
Zuständige für das Projekt Freizeitpark:
Meryem Aydin
 
Zuständiger für das Projekt Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten:
Elias Kermele

Weitere Infos: Instagram @judeko_kwh

Entwicklung der JuDeKo

Im Sommer 2017 bewarb sich die Abteilung Jugend bei der Jugendstiftung Baden-Württemberg und beim Landesjugendrings Baden-Württemberg für das Programm „Jugend BeWegt – Politik konkret: lokal. wirksam. vernetzt“. Mit Jugendlichen und Erwachsenen entwickelte die Abteilung Jugend über eineinhalb Jahre ein Kornwestheimer Modell der Jugendbeteiligung, die Jugenddelegation Kornwestheim, kurz „JuDeKo“. Am 18. Februar 2020 fand die Gründung der 1. JuDeKo (10,251 MB) statt. In diesem Jahr wurden trotz der Einschränkungen durch die Pandemie schon Projekte angegangen und viel Organisatorisches geklärt (131,1 KB). Somit wurde eine gute Grundlage für das nächste Jahr gebildet.

AK-Sitzung Jugend BeWegt

  • Protokoll (626,8 KB) der 1. AK-Sitzung am 24.01.2019
  • Protokoll (505,5 KB)der 2. AK-Sitzung am 20.03.2019
  • Protokoll (377 KB) der 3. AK-Sitzung am 03.07.2019
  • Protokoll (256,6 KB) der 4. AK-Sitzung am 22.10.2019

Die Geschäftsordnung von JuDeKo

Alle Vereinbarungen, die in den Arbeitskreissitzungen und den Steuerungsgruppen erarbeitet wurden, sind in der Geschäftsordnung (581,8 KB) zusammengefasst. Die Geschäftsordnung wurde am 30. Januar 2020 vom Gemeinderat beschlossen wurde.

Sitzungen mit Oberbürgermeisterin und Gemeinderatsvertreter/-innen

  • Protokoll (1,976 MB) der Quartalssitzung am 19.11.2020
  • Protokoll (1,82 MB) der Quartalssitzung am 21.01.2021
  • Protokoll (1,824 MB) der Quartalssitzung am 22.04.2021
  • Protokoll (1,226 MB) der Quartalssitzung am 1.07.2021

Downloads

Frau Uschi Saur

Leitung Abteilung Jugend

Bild des persönlichen Kontakts "Frau Saur"
Telefon 07154 202-8415
Gebäude Rathaus
Aufgaben

Verantwortlich für Schulsozialarbeit, Jugendzentrum, Bewohner- und Familienzentrum, ESG-Freizeitgelände, Mobile Jugendarbeit und Jugenddelegation (JuDeKo), Ansprechpartnerin für alle Jugendthemen und Jugendbeteiligung