Start > Kultur, Sport und Freizeit > Kindersportschule KiSS > Auszeichnungen & Highlights

Auszeichnungen & Highlights

KiSS wurde vom LSV erneut ausgezeichnet

Am 10. September wurde die Kindersportschule Kornwestheim erneut mit dem Prädikat "Anerkannte Kindersportschule" des Landessportverbandes Baden Württemberg ausgezeichnet. Bernd Röber vom LSV überreichte der Oberbürgermeisterin Ursula Keck die Auszeichnung. Zum wiederholten Mal erhält die KiSS diese Auszeichnung, und dies obwohl die Kriterien so streng waren wie noch nie. Die größte Kindersportschule im Land "hat`s drauf" und hat "viele Kriterien sogar mit Sternchen hinten dran" bestanden, so Bernd Röber.

Oberbürgermeisterin Ursula Keck dankte den beteiligten Sportvereinen für die gute Zusammenarbeit und freute sich über die Auszeichnung zum 20-jährigen Jubiläum der Kiss.

Oberbürgermeisterin Ursula Keck nimmt die Auszeichnung durch den Landessportverband Baden-Württemberg, vertreten durch Herrn Bernd Röber, entgegen.

"Sport Talk" der Sportregion zu Gast in Kornwestheim

Der vierte "Sport Talk" der Sportregion Stuttgart fand im Kornwestheimer Rathausfoyer statt. Rund 120 Gäste folgten der Einladung zum Thema: Zukunftsprojekt Kindersportschule. Die Moderatorin Valeska Homburg führte durch den Abend mit folgenden Gästen: Stephan Scheel (Geschäftsbereichsleiter Kinder, Jugund und Freizeitsport beim Schwäbischen Turnerbund), Manfred Pawlita (Präsidiumsmitglied und KiSS-Beauftragter des Landessportverbandes Baden-Württemberg), Monica Wüllner (Vorsitzende der Baden-Württembergischen Sportjugend, Matthias Mörike (Leiter der Kindersportschule Kornwestheim) und Werner Waldner (Redaktionsleiter der Kornwestheimer Zeitung).

In der Einführungsrunde wurde über die Ziele und die Finanzierung der Kindersportschulen gesprochen. In der weiteren Diskussion ging es dann um die bisher erzielten Erfolge und den Unterschied zwischen Kindersportschulen, Schulsport und Vereinssport. Auch die Verknüpfungspunkte mit den Schulen bezüglich der sich ausweitenden Ganztagsschule, sowie die Vorbereitung zum Leistungssport in den Vereinen wurde angeregt diskutiert.
Infos: jana.garcia@sv-pattonville.de.

In der Mitte der Talkrunde Matthias Mörike (Leiter der KiSS)

Spielmobil "Kinderturnen on tour" auf der Rathauswiese

Bei den verschieden Bewegungsstationen des "Kinderturnen on tour" Mobils, konnten sich die Kinder richtig austoben. Die Bären trollten sich über den Rasen, die Tiger sprangen über Hindernisse, die Pinguine sollten Fische fangen, und die Katzen balancierten. Weiterhin gab es ein großes Hüpfkissen zum ausgelassenen Springen sowie viele verschiede Fallschirmspiele, die allen Kindern sehr viel Spaß bereiteten.

Jede Menge Spielstationen für unsere Kinder.

Jede Menge Spielstationen für unsere Kinder.

Unter dem Fallschirm war es am schönsten.

Unter dem Fallschirm war es am schönsten.

SWR Landesschau-Mobil zu Gast in der KiSS

Die sympathischen Mitarbeiter des Landesschau-Mobils

Die sympatischen Mitarbeiter des Landesschau-Mobils haben gut Lachen, denn sie sind bei den Kindern der Kindersportschule Kornwestheim zu Gast. Das sie interessiert sind und den Kontakt suchen, sieht man gut auf den folgenden Bildern.

Kinder mit Kameramann

Was gibt es denn da spannendes? Selbst der Kameramann ist immer mitten im Geschehen.

Die Familie Gramlich

Die Familie Gramlich mit einem "Exklusivinterview" beim Landeschau-Mobil Team.

Kletterndes Mädchen mit Kameramann

"Ja, ich habe Lisa gut im Bild. Sie kann ruhig höher klettern."

Kind an der Kletterwand

Förderpreis der Region Stuttgart für den SVP

Leitbild-Jugendkonzept der Fußballabteilung belegte den 3. Platz beim Förderpreis der Region Stuttgart

Am 26. November 2009 überreichte der Vorsitzende, Herr Scholz, Vorstand der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, im Rahmen der Preisverleihung, die Urkunde und den Scheck in Höhe von 1000 Euro den Preisträgern der Jugendfußballabteilung. Marcus Grimbacher, Janni Kountoulis und Michael Völpel die das Leitbild für die Jugendfußballabteilung erarbeitet haben, wurden für ihr großes Engagement vom Laudator Herr Scholz ausreichend gewürdigt.

Nominierung der KiSS für den Sportinnovationspreis

Am 28. November 2009 nahm in Stuttgart die Delegation der Stadt Kornwestheim, bestehend aus dem damaligen Stadtrat Dieter Wanner,dem  Leiter der Kindersportschule, Matthias Mörike, Oberbürgermeisterin Ursula Keck, Marcus Gessel (Stadtverband für Sport), Claudia Münkel (Stadt Kornwestheim), Stadtrat Ralph Rohfleisch, Andreas Gorka (Kindersportschule) und Stefanie Schulz (Stadt Kornwestheim) die Urkunde entgegen.

In der Kategorie "Sportliche Nachwuchsförderung in der Kommune" ist das Konzept der Kindersportschule Kornwestheim geehrt worden. Die Zusammenarbeit bei diesem wohl einmaligen Gemeinschaftsprojekt zwischen 14 Sportvereinen und der Stadt Kornwestheim ist deutschlandweit einmalig. Über 1400 Kinder im Alter von 2-12 Jahren sind in über 120 Gruppen, die von 4 hauptamtlichen Sportlehrern und über 90 ehrenamtlichen HelferInnen, sportlich aktiv.

KiSS präsentiert sich im Landtag in Stuttgart

Kooperationsprojekt zur Bewegungsförderung im Landtag präsentiert

Bei Veranstaltungen rund ums Thema Bewegungsförderung ist die Kindersportschule immer wieder ein gefragter Gast. So war es auch, als die Grünen-Fraktion zur Vorstellung der Aktion "Kinder-leicht" in den Landtag nach Stuttgart einlud. Dabei ging es in erster Linie darum, wie man dem zunehmenden Problemen der unausgewogenen Ernährung und dem Bewegungsmangel bei Kindern begegnet. Zwei ausgewählte Projekte fanden besondere Beachtung, weil sie den rund 200 Teilnehmern im Plenum wegen ihres Vorbildcharakters näher vorgestellt wurden. Zum Thema Ernährung/Übergewicht präsentierte Dr. Ulrike Korsten-Reck das interdisziplinäre Behandlungsprogramm zur Vorsorge übergewichtiger Kinder der Uni Freiburg. Zum Thema Bewegung stellte Matthias Mörike, der Leiter der Kindersportschule, das einzigartige Kooperationsmodell vor, an dem neben der Stadt Kornwestheim als Träger der mittlerweile 17 Sportvereine beteiligt sind. Sowohl in den Rede- als auch in den Diskussionsbeiträgen wurde häufig der Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen kritisiert und von der Politik sowie von den Verbänden mehr Initiative in diesem Bereich gefordert. Dabei wurde deutlich, dass Kornwestheim mit seiner Konzeption sowohl gedanklich als auch in der praktischen Umsetzung der Zeit voraus ist und vieles schon seit Jahren verwirklicht hat, worüber sich andere noch die Köpfe zerbrechen: ein flächendeckendes, kostengünstiges Sport- und Bewegungsangebot für alle Kinder zwischen zwei und zehn Jahren.

Förderpreis der Region Stuttgart für die KiSS

Das Ziel des "Forum der Region Stuttgart e. V." ist es, "die strukturelle Entwicklung des Standortes zu fördern, Regionalbewusstsein zu schaffen und die Besonderheiten der Region Stuttgart in den Blickpunkt zu rücken."

Zu einer solchen Besonderheit der Region zählten die Juroren des "Förderpreises der Region Stuttgart" auch die Kindersportschule Kornwestheim. 2005 wurde sie mit derm Förderpreis in die Kategorie "Sport" ausgezeichnet.

Die vereinsübergreifende Grundlagenausbildung im Sport, die Zusammenarbeit mit Kindergärten und den Schulen sowie das umfassende, flächendeckende Sportangebot waren Kriterien, welche die Jury besonders zu würdigen wusste.

"Neben der sportmotorischen Ausbildung wird auch auf die Förderung des Selbsbewusstseins und auf die Entwicklung der Persönlichkeit der teilnehmenden Kinder sowie auf deren soziale Kompetenz Wert gelegt." betonte in seiner Laudatio der stellvertretende Vorsitzende des Verbandes der Region Stuttgart Peter Hofelich, als Sprecher der Jury, der unter anderem den Leiter des Olympiastützpunktes Stuttgart, Karl Link und der Geschäftsführer der Sport-Region Stuttgart, Gunther Fahrion, angehörten.

Kinderschportschulleiter Matthias Mörike, sein Stellvertreter Andreas Gorka und der Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport Wolfgang Vogt nahmen im Dezember 2005 den Förderpreis von Forumsvorstand Edmund Hug im Heinrich-Kaun-Haus der EnBW in einer Feierstunde in Empfang.

LSV zeichnet die Kindersportschule aus

Anlässlich der Abschlussveranstaltung des Sportmix’ am 9. November 2002 wurde die Kindersportschule Kornwestheim vom Landessportverband ausgezeichnet. Vizepräsident Klaus Tapeser überreichte dem Leiter Matthias Mörike das Zertifikat "Anerkannte Kindersportschule". "Die Kindersportschule in Kornwestheim steht mit ihren haupt- und ehrenamtlichen Sportlehrern bzw. Übungsleitern für eine ganzheitliche Bewegungserziehung", so LSV-Referent Dietmar Günther in einer Pressemitteilung. "Die Qualität der vielseitigen Grundlagenarbeit wird mit dem LSV-Gütesiegel nun zum Ausdruck gebracht".

Das LSV Gütesiegel "Anerkannte Kindersportschule" verpflichtet die Träger zu mehreren Qualitässtandarts, die turnusgemäß überprüft werden.

Die Kornwestheimer Kindersportschule ist damit die 25. ausgezeichnete Kindersportschule im Land, von denen es mittlerweile 59 gibt. In ihrem Grundkonzept sind alle Kindersportschulen gleich, in ihrer Umsetzung aber individuell. Mit der kommunalen Trägerschaft statt der sonst üblichen Vereinsträgerschaft ist die Kindersportschule Kornwestheim einzigartig und zugleich vorbildhaft in Baden-Württemberg. Mit 14 angeschlossenen Sportvereinen und 1450 Kindern ist sie nicht nur die größte Kindersportschule im Land, sondern mit ihrem Geburtsjahr 1990 auch eine der ältesten.

Der Auszeichnung ging ein Pressegespräch (mit Mittagessen) im Park-Restaurant voraus. Der damalige Oberbürgermeister Dr. Rommelfanger empfing dort Klaus Tappeser, Oberbürgermeister von Rottenburg, Präsident des WLSV und Vize-Präsident des LSV, Walter Betsch, Studienleiter des STB, Thorsten Schnittler vom LSV, Herbert Wursthorn vom Olympiastützpunkt Stuttgart sowie Wolfgang Vogt vom Stadverband für Sport , Vertreter der Fraktionen, der Stadtverwaltung und der Presse zum Thema: "Sport in Kornwestheim auf dem Weg zu Olympia 2012".

Kontakt

Kindersportschule im K
Stuttgarter Straße 65
70806 Kornwestheim
Telefon 07154 202-8383
Fax 07154 202-8710

Mitgliederverwaltung Kindersportschule

Frau Jesscia Beck

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Stadtbücherei

Bild des persönlichen Kontakts "Frau Beck"
Telefon 07154 202-6010
Gebäude: Das K
Aufgaben:

Medienbearbeitung, Musik CDs // Kundenservice: Information

Sprechzeiten Büro im K, Zimmer 218
Mo - Fr 08:30 Uhr - 12:00 Uhr
Do 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
oder nach Vereinbarung