Stadt sucht ehrenamtliche Elternmentor/-innen

In Kornwestheim sollen die soziale Teilhabe und die Chancengerechtigkeit für Familien mit Migrationshintergrund weiter gestärkt werden. Um dieses Ziel zu verfolgen, sucht die Stadt ab sofort Interkulturelle Elternmentor/-innen, die im Rahmen eines Ehrenamtes Eltern und Familien mit Migrationshintergrund beraten.

Die freiwilligen Eltern werden in Kooperation mit der Elternstiftung Baden-Württemberg in mehrtägigen Schulungen ausgebildet. Die Beratung umfasst allgemeine Fragen der Eltern, Beratung bei der Schulwahl, die Weitervermittlung an zuständige Stellen in Kornwestheim und das einfache Vorhandensein eines Ansprechpartners. Die Schulungen für dieses Projekt werden von der Elternstiftung BW ab Mitte Juni durchgeführt (Präsenz und Online). Es können insgesamt 12 Mentor/-innen teilnehmen. Die wichtigsten Kriterien, um Elternmentor/-in zu werden, sind: Selbst Eltern oder Erziehungsbeauftragte eines Schülers oder einer Schülerin zu sein, die Bereitschaft für die Teilnahme an den Schulungen und auch künftig genügend Kapazitäten für die Unterstützung zu haben.

Mit diesem Projekt sollen die Bildungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund verbessert und das Wissen von Eltern mit Migrationshintergrund über das deutsche Bildungssystem ausgebaut werden. Auch die Kommunikation aller Eltern in Kornwestheim untereinander soll dadurch verbessert werden. Das Projekt wird vom baden-württembergischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert. "Eltern, Lehrer/-innen und Erzieher/-innen tragen gleichermaßen Verantwortung für den Bildungserfolg der Kinder. Wir fokussieren uns in diesem Projekt auf die Eltern. Sie sollen informiert, gestärkt und es soll mehr Elternbeteiligung ermöglicht werden", erklärt Kadir Koyutürk, Beauftragter für Integration, Soziales und Bürgerengagement.

Interessierte Eltern können sich an Kadir Koyutürk unter der Telefonnummer 07154-202-8423 oder per E-Mail an Kadir.Koyutuerk@kornwestheim.de wenden. Weitere Informationen sowie die Schulungstermine sind auf dem Flyer (361,8 KB) zu finden.