Kornwestheim ist Teil der "Zukunftswerkstatt Kommunen"

Der demografische Wandel stellt Kommunen vor eine Herausforderung. Um für alle Generationen in allen Lebensphasen und auch als Wirtschaftsstandort attraktiv zu bleiben oder noch ansprechender zu werden, sind innovative Lösungen gefragt. 

Das Projekt „Zukunftswerkstatt Kommunen“ (ZWK) unterstützt die teilnehmenden Kommunen dabei, diese Lösungen zu finden und Demografiestrategien zu entwickeln, die den Themenbereich Integration mit abdecken und alle Altersgruppen berücksichtigen. Es geht darum, Konzepte zu entwickeln, um die Folgen des demografischen Wandels in den Kommunen zu gestalten, konkrete Halte- bzw. Anziehungsfaktoren zu entwickeln, kommunale Identität zu stärken und Menschen mit Migrationshintergrund in ein intaktes gesellschaftliches Miteinander zu integrieren.

Als einzige Kommune in Baden-Württemberg ist Kornwestheim Teil der „Zukunftswerkstatt Kommunen“. Bis Ende 2024 sollen Projekte angestoßen, bereits vorhandene Initiativen einbezogen und miteinander verknüpft werden. Den Start machte eine interne Kick-Off-Veranstaltung mit Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung. Gemeinsam wurde erörtert, welche Themengebiete in welchem Ausmaß von dem demografischen Wandel betroffen sind und welche Handlungsmöglichkeiten sich darauf ergeben. Des Weiteren fand im Dezember ein digitaler Fachdiskurs mit Vertreter/-innen aller 40 teilnehmenden Kommunen statt. Die Teilnehmer/-innen konnten sich zu verschiedenen Themen austauschen und hatten ganz konkret auch die Möglichkeit, Best-Practice-Beispiele aus den Kommunen für sich mitzunehmen.  

Das Projekt wird mit insgesamt 40.000 EUR gefördert. 30.000 EUR werden für eine Projektstelle in Teilzeit eingesetzt. Kornwestheim wird von der ZWK über einen Zeitraum von vier Jahren bei der Umsetzung unterstützt. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und von dem Verein kompetenzz.

Am Dienstag, 25. Januar 2022, findet von 18:00 bis 20:00 Uhr eine Bürgerbeteiligung im Kultur- und Kongresszentrum Das K statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit an der Veranstaltung teilzunehmen. Eine Anmeldung ist bei Kadir Koyutürk, Leiter der Stabsstelle Soziales und Teilhabe, unter Kadir.Koyutürk@kornwestheim.de oder unter 07154-202-8423 bis Freitag, 21. Januar 2022, möglich. Die Veranstaltung findet in Hybridform statt. Bei der Anmeldung kann angegeben werden, wie man teilnehmen möchte. Weitere Informationen werden anschließend per Mail verschickt.