Auf die Räder, fertig, los: Kornwestheim nimmt am Stadtradeln teil

Der Radwettbewerb "Stadtradeln" findet vom 1. bis zum 21. Juli 2022 im Landkreis Ludwigsburg statt. Auch Kornwestheim wird sich in diesem Jahr wieder daran beteiligen.

Bei der Aktion geht es um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im dreiwöchigen Wettbewerbszeitraum sind alle Kornwestheimer/-innen dazu aufgerufen, möglichst viele ihrer (Alltags-)Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen und so Kilometer für ihre Kommune zu sammeln.

Kornwestheim ist in diesem Jahr bereits zum neunten Mal beim "Stadtradeln" dabei. Im vergangenen Jahr haben 486 Personen an dem Wettbewerb teilgenommen und radelten insgesamt 97.511 Kilometer. Das entspricht einer CO2-Vermeidung von rund 14 Tonnen. Die 100.000-Kilometer-Marke wurde demnach knapp verfehlt. Diese gilt es, in diesem Jahr zu knacken.

Neben Kornwestheim nehmen 32 weitere Kommunen aus dem Landkreis Ludwigsbrug teil. Besonders erfreulich ist, dass sich Jahr für Jahr immer mehr Kommunen aus dem Kreis beteiligen. Die Teilnahme wird von der Landesinitiative RadKULTUR(https://www.radkultur-bw.de/), gefördert, indem sie die Anmeldegebühren übernimmt.

Anmeldung

Mitmachen und anmelden können sich Radler/-innen für Kornwestheim, sofern sie hier wohnen, arbeiten, eine Schule oder einen Verein besuchen. Geradelte Kilometer können direkt nach der Fahrt, aber auch später noch gesammelt auf der Website eingegeben werden. Etwas komfortabler geht es mit der kostenlosen "Stadtradeln"-App: Hierüber können Teilnehmer/-innen die geradelten Strecken via GPS tracken und direkt ihrem Team beziehungsweise ihrer Kommune gutschreiben. Die Städte und Gemeinden treten anschließend deutschlandweit in einen Wettbewerb um die höchsten Radelzahlen gegeneinander an. Eine Anmeldung ist unter www.stadtradeln.de/registrieren möglich. Den fleißigen Radfahrer/-innen winken attraktive Preise – zusätzlich zum Fahrspaß und dem guten Gefühl, einen Beitrag im Kampf gegen die Klimakrise geleistet zu haben.