Neues Medienangebot in der Stadtbücherei: "Tier-Rucksäcke" für Grundschulkinder

Die Stadtbücherei erweitert ihr Medienangebot in Form von 17 verschiedenen "Tier-Rucksäcken", die jeweils ein individuelles Medienangebot für Kinder im Grundschulalter beinhalten.

Ob Löwe, Elefant, Biene oder Katze - in jedem Rucksack befinden sich drei bis fünf Medien, passend zum jeweiligen Tier. Von Sachbilderbüchern, Kinderromanen, Filmen und CDs ist für jeden etwas Interessantes dabei. Das Projekt wurde von Janina Kaldun, die ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Stadtbücherei absolviert, in Zusammenarbeit mit der Leiterin im Kinder- und Jugendbereich der Stadtbücherei, Susanne Kiesel, umgesetzt.

Die "Tier-Rucksäcke" sind am Spielhaus im Kinderbereich der Stadtbücherei zu finden. Die Rucksäcke sind bewusst verschlossen und sollen nicht in der Bücherei geöffnet werden. Dadurch soll der Überraschungseffekt erhalten bleiben. Über die Ausleihstation kann der geschlossene Rucksack verbucht werden. Erst zu Hause kann dann der Kabelbinder durchgeschnitten werden. Spätestens nach vier Wochen muss der Rucksack wieder in der Stadtbücherei abgegeben werden.