Weitere Fördermittel für Umstieg auf LED-Beleuchtung

Dank einer Förderzusage des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit erhalten die Städtische Musikschule, die Turnhalle der Silcherschule und der Kindergarten Bolzstraße im kommenden Jahr eine moderne und energieeffiziente LED-Beleuchtung. Die Fördergelder für diese drei Gebäude belaufen sich auf insgesamt rund 50.000 Euro. Bereits vor einigen Wochen hatte die Stadt für die Silcherschule selbst eine Förderzusage vom Umweltministerium erhalten – ebenfalls für den Umstieg auf eine LED-Beleuchtung. Der Austausch dort wird mit rund 58.500 Euro bezuschusst. Die Mittel stammen aus der Nationalen Klimaschutzinitiative.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Förderung des Bundes künftig auf eine moderne LED-Beleuchtung setzen können“, sagt Bürgermeister Daniel Güthler. „Zum einen schonen wir damit die Umwelt, weil wir den Stromverbrauch im Vergleich zu den bisherigen Lampen um bis zu 65 Prozent senken können. Zum anderen sparen wir gleichzeitig auch noch Stromkosten.“

Die Gesamtkosten für den Austausch der Beleuchtung in der Städtischen Musikschule, der Turnhalle der Silcherschule und im Kindergarten Bolzstraße belaufen sich auf rund 142.000 Euro. Dabei soll die Beleuchtung in der Turnhalle der Silcherschule im Zuge der dortigen Sanierungsarbeiten ausgewechselt werden. Bei der Silcherschule selbst betragen die Gesamtkosten für den Umstieg auf die LED-Beleuchtung rund 146.000 Euro.

Die Umsetzung aller Maßnahmen steht noch unter dem Vorbehalt, dass der Gemeinderat im Zuge der Verabschiedung des Doppelhaushalts 2018/ 2019 die entsprechenden Mittel bewilligt.

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative (www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen) initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzinitiativen ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Die Zuwendung gilt für die Laufzeit vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018.

Als pdf downloaden

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen