Stadt verlängert Erbbaurechtsvertrag mit dem SV Salamander Kornwestheim e.V.

Am gestrigen Donnerstag (8. August 2019) hat die Beurkundung des Erbbaurechtsvertrages zwischen dem SV Salamander Kornwestheim und dem Sportverein Salamander Kornwestheim 1894 e.V. stattgefunden. Mit der Beurkundung beim Notariat in Ludwigsburg wurde der Beschluss des Gemeinderates vom 27.09.2018 grundbuchrechtlich vollzogen.

Hintergrund der Beurkundung ist die Erweiterung und Sanierung des künftigen FunSportZentrums des SV Salamander Kornwestheim und dem Sportverein Salamander Kornwestheim 1894 e.V. auf dem städtischen Grundstück in der Bogenstraße 35. In der Sitzung des Gemeinderates vom 27.09.2018 wurde die Verwaltung ermächtigt, das Erbbaurechtsverhältnis mit dem SV Salamander Kornwestheim e.V. bis zum 31.12.2068 zu verlängern. Voraussetzung für die Verlängerung war die verbindlich gesicherte Finanzierung des künftigen FunSportZentrums.

Erster Bürgermeister Dietmar Allgaier und Gerhard Bahmann, Vereinspräsident des Sportvereins Salamander Kornwestheim 1894 e.V., unterzeichneten den Erbbaurechtsvertrag.

"Es freut mich sehr", so Allgaier nach der Beurkundung, "dass der Gemeinderat eine Erweiterung und Sanierung des SVK FunSportZentrums mit der Verlängerung des Erbbaurechtsvertrages ermöglich hat".

Auch Bahmann freut sich über die Beurkundung: "Jetzt sind alle Formalitäten abgearbeitet und wir können uns auf die Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im neuen FunSportZentrum konzentrieren".

Als pdf downloaden

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen