RP genehmigt Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans 2030

Gute Nachrichten hat die Stadtverwaltung vor kurzem erhalten: "Das Regierungspräsidium (RP) Stuttgart hat die Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans (FNP) 2030 ohne Auflagen genehmigt", freut sich Oberbürgermeisterin Ursula Keck. "Das sind tolle Neuigkeiten und schön ist auch, dass die Genehmigung innerhalb von nur einem Monat erfolgt ist", so die Oberbürgermeisterin weiter. Für den aufwendigen Prozess, die Genehmigungsfähigkeit des FNPs zu prüfen, stehen dem RP drei Monate zu.

Mit dem FNP 2030 wird eine mögliche räumliche Entwicklung Kornwestheims bis zum Jahr 2030 dargestellt und die Handlungsfelder für städtebauliche Entwicklungen, aber auch für die Sicherung des Landschaftsraumes festgelegt. Der Plan bezieht sich auf das gesamte Stadtgebiet Kornwestheims. Die darin enthaltenen Darstellungen sind für die Behörden verbindlich und müssen bei weiterführenden Planungen befolgt werden.

"Ich freue mich für alle, die diesen aufwendigen Prozess in den vergangenen Monaten bearbeitet und begleitet haben", sagt Bürgermeister Daniel Güthler. "Mit dem nun genehmigten Flächennutzungsplan 2030 sind wir für die kommenden Jahre gut aufgestellt und haben eine Grundlage für die zukünftige Stadtentwicklung geschaffen."

Damit die Rechtskraft des FNP 2030 eintritt, erfolgt in einem nächsten Schritt die Öffentliche Bekanntmachung der Genehmigung.

Als pdf downloaden

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen