Das Stadtradeln im Landkreis Ludwigsburg geht in die nächste Runde - Kornwestheim beteiligt sich wieder

Vom 1. bis zum 21. Juli 2020 nimmt die Stadt Kornwestheim gemeinsam mit dem Landkreis Ludwigsburg erneut an der Aktion STADTRADELN teil. Auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen – jeder geradelte Kilometer zählt. Beim STADTRADELN werden Menschen spielerisch angeregt, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Mitmachen können alle, die in Kornwestheim wohnen, arbeiten, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören. Die gesammelten Alltagskilometer werden einem virtuellen Team gutgeschrieben und entweder in das Online-Tagebuch auf www.stadtradeln.de eingetragen oder direkt via GPS in der kostenlosen STADTRADELN-App getrackt. Wer kein eigenes Team gründen möchte, kann sich ganz einfach dem „Offenen Team“ anschließen.

 

Was immer gilt, gilt in Zeiten von Corona umso mehr - Fahrrad fahren stärkt das Immunsystem und macht weniger anfällig für Krankheiten. Da Fitnessstudios noch geschlossen haben, ist Fahrradfahren eine gute Alternative, um den Körper gesund zu halten und den Kopf freizubekommen.

 

Hier noch einige Tipps für Radler in der Corona-Krise: Nicht in einer Gruppe fahren, 1,5 Meter Abstand voneinander halten, überfüllte Plätze, Straßen oder Wege möglichst vermeiden, an einer Ampel hintereinander und nicht nebeneinander warten, nach dem Radfahren gründlich die Hände waschen, vor allem, wenn etwa Knöpfe von Ampeln berührt wurden, Unfallrisiken vermeiden und dadurch die medizinische Versorgung nicht zusätzlich belasten. Auch wenn jeder für sich fährt, ist es am Ende die Gemeinschaftsleistung, die zählt.

 

Wer gewinnt beim STADTRADELN? Das Klima, die Umwelt und somit wir alle! Denn jeder Kilometer, der mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, erspart der Umwelt 142 g CO2 (Angabe Umweltbundesamt), trägt zu weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen sowie weniger Lärm bei und führt zu lebenswerten Städten und Gemeinden. Das Klima-Bündnis zeichnet die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalparlamente aus.

Das STADTRADELN hat sich mittlerweile zur weltgrößten Fahrradkampagne entwickelt: 2019 traten rund 400.000 Radlerinnen und Radler in mehr als 1.100 Kommunen für den Klimaschutz und die Radverkehrsförderung in die Pedale. Für Kornwestheim ist es die siebte Teilnahme am Wettbewerb. Im vergangenen Jahr haben in Kornwestheim 216 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, verteilt auf 16 Teams, 60.756 km zurückgelegt und dadurch neun Tonnen CO2 vermieden.

Die Stadtverwaltung freut sich auf möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer am STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Weitere Informationen zum STADTRADELN gibt es im Stadtradel-Koordinationsbüro der Stadt Kornwestheim bei der Stabsstelle Umwelt- und Klimaschutz unter der Telefonnummer 07154 202-8370 oder per E-Mail an Klimaschutz@Kornwestheim.de oder unter www.stadtradeln.de.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen