Coronavirus: Maßnahmen der Stadtverwaltung Kornwestheim im Hinblick auf Veranstaltungen im Stadtgebiet

Aufgrund der weiter dynamisch fortschreitenden Infektionsrate mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Ludwigsburg hat die Stadtverwaltung in den vergangenen Tagen einen Maßnahmenplan ausgearbeitet. Dieser soll das Risiko einer Ansteckung innerhalb der Bevölkerung minimieren. Der Maßnahmenkatalog sieht aktuell wie folgt aus:

Der Krisenstab berät über Maßnahmen

Städtische Veranstaltungen und Veranstaltungen der Kultur im K

Ab 13. März 2020 werden alle städtischen Veranstaltungen (Konzerte Musikschule, Vernissage Museum, usw.) und Veranstaltungen der Kultur im K bis einschließlich 19. April 2020 abgesagt bzw. verschoben. Private Veranstaltungen in städtischen Einrichtungen sind nur bis zu einer Besucherzahl von 100 Personen erlaubt. Es gilt das Veranstaltungsverbot des Landes für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen über 100 Personen.

Für die kommende Woche (KW 12) sind Handreichungen des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg angekündigt, an denen die Stadtverwaltung sich weiter orientieren wird.

Maßnahmen innerhalb der Stadtverwaltung

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, auch zum eigenen Schutz, das Rathaus und seine Einrichtungen nur in unbedingt notwendigen Fällen persönlich aufzusuchen. Bevorzugt sollten die Anliegen nach Möglichkeit telefonisch oder per E-Mail an die zuständigen Fachbereiche herangetragen werden.

Die Sitzplätze in den Wartebereichen sind beispielsweise vor dem Bürgerbüro und dem Ausländeramt großzügiger verteilt worden, damit für die wartenden Kunden die Ansteckungsgefahr reduziert wird. Im Rathaus und in den Außenstellen weisen Infoplakate auf die die richtigen Hygiene- und Verhaltensweisen hin, mit denen die Ansteckungswelle verlangsamt und vor allem ältere Bürger und risikobehaftete Personen geschützt werden sollen.

Weiter empfiehlt die Stadtverwaltung:

  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund (Händehygiene).
  • Halten Sie beim Husten und Niesen Abstand zu anderen und drehen Sie sich weg; halten Sie die Armbeuge vor Mund und Nase oder benutzen Sie ein Taschentuch, das sie sofort entsorgen (Husten- und Niesetiquette).
  • Vermeiden Sie Hand- und Gesichtskontakt.
  • Halten Sie Abstand zu Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter).

Der Krisenstab tritt regelmäßig zusammen, um das Vorgehen hinsichtlich einer Ausbreitung des Coronavirus weiter zu beobachten und geeignete Maßnahmen zur Vorbeugung zu treffen.

Schulen, Kinderbetreuungs- und weitere Einrichtungen geschlossen

Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen sind ab Dienstag, den 17. März 2020, bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Es werden in Einzelfällen Notdienste für die Betreuung von Schulkindern (6 bis 12 Jahre) in der Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule sowie für Kindergartenkinder eingerichtet. Diese richten sich ausschließlich an Kinder, deren Eltern beide in Bereichen kritischer Infrastruktur arbeiten (Gesundheitsversorgung, Sicherheit und Ordnung, Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur, usw.). Gleiches gilt für Kinder von Alleinerziehenden.

Ebenfalls bis auf weiteres geschlossen bleiben die Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim (18. April 2020), die Kindersportschule und die Musikschule. In der Stadtbücherei wird ein Notbetrieb für die Herausgabe und die Annahme von Medien im Selbstverbucherterminal eingerichtet.

Das Museum im Kleihues-Bau bleibt bis auf weiteres für den regulären Betreib zu den bekannten Öffnungszeiten am Wochenende geöffnet, da die Besucherzahlen deutlich unter der maximal zulässigen 100 Personen liegt und die Größe der Räume für eine gleichmäßige Verteilung der Besucher sorgt.

Einrichtung Telefonhotlines

Ab Montag, den 16. März 2020, stehen den Kornwestheimerinnen und Kornwestheimer zwei Telefon-Hotlines zur Verfügung. Zu Fragen rund um Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen gibt es Auskunft unter der Nummer 07154 202-2222.

Unter der Rufnummer 07154 202-4444 erhalten Bürgerinnen und Bürger Auskunft zu allgemeinen Anfragen.

Beide Hotlines sind zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung erreichbar.

Infos zu Veranstaltungen von Vereinen und anderen Institutionen in Kornwestheim

  • Der Stadtausschuss für Sport und Kultur Kornwestheim e.V. hat seine 72. Hauptversammlung abgesagt. Ein Ersatztermin ist geplant.
  • Der SV Salamander Kornwestheim 1894 e.V. hält den Sportbetreib für alle, die sich nicht in einem Risikogebiet aufgehalten oder Kontakt mit Erkrankten hatten, aufrecht. Mitglieder werden aufgefordert, die bekannten Vorsichts- und Hygienemaßnahmen einzuhalten sowie die bereitgestellten Handdesinfektionsspender zu nutzen.
  • Die Städtischen Orchester Kornwestheim e.V. haben die Jahreshauptversammlung am 13. März 2020, das Jahreskonzert am 4. April 2020 und das Frühjahrskonzert am 26. April 2020 abgesagt. Der Probenbetreib ruht bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020.
  • Der Männergesangverein Kornwestheim 1883 e.V. hat sein Jahreskonzert a, 25. April 2020 ebenso abgesagt, wie die wöchentliche Singstunde bis zum 21. April 2020.
  • Die katholische St.-Martinus-Gemeinde hat de für den 14. März 2020 geplanten Kleidermarkt im Martinisaal abgesagt.
  • Die Musiknacht Kornwestheim wird vom 4. April 2020 auf den 6. Juni 2020 verlegt.
  • Der CDU-Ortsverein hat seine Podiumsdiskussion am 25. März 2020 abgesagt.
  • Die evangelische Kirchengemeinde Kornwestheim hat die Seniorenfeiern im Philipp-Matthäus-Hahn Gemeindehaus abgesagt. Die Gottesdienste in den Seniorenheimen werden einen Monat lang ausgesetzt. Die Kirchengottesdienste finden wie gewohnt statt.
  • Die katholische Kirchengemeinde lädt wie gewohnt zu den Gottesdiensten ein.
  • Der BDS Kornwestheim e.V. hat die Automeile am 19. April 2020 abgesagt.

  • Der Hundesportverein Kornwestheim e.V. hat aufgrund der aktuellen Situation beschlossen, vorübergehend die Kurse und Veranstaltungen entfallen zu lassen. Auch die Jahreshauptversammlung die für kommenden Freitag, 20. März 2020, geplant war, entfällt.

  • Die AWO Ortsverein Kornwestheim hat bis einschließlich 20. April 2020 alle Veranstaltungen, einschließlich der Gruppenarneit für die Selbsthilfegruppe Sucht in der Begegnungsstätte Schafhof und den Öffnungszeiten des Ortsvereins abgesagt.

SWLB schließt bis auf weiteres Freizeiteinrichtungen

Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim reagieren auf die Ergebnisse der heutigen Sonderkabinettssitzung der Landesregierung Baden-Württemberg und schließen aufgrund dessen ihre Freizeiteinrichtungen in Ludwigsburg und Kornwestheim.

Beginnend ab Samstag, den 14. März 2020, stehen die Einrichtungen bis auf weiteres nicht zur Verfügung. Hintergrund ist, dass die Landesregierung Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen untersagt. Die Besucherzahlen in den Einrichtungen der SWLB liegen über diesen Angaben. Die SWLB unterstützt mit dieser Maßnahme das Ziel der Landesregierung, eine Verlangsamung der Infektionsrate zu bewirken.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen