Zirka 100 Personalrät/-innen haben ihren Weg nach Kornwestheim gefunden. Sie alle wurden auch von Bürgermeisterin Martina Koch-Haßdenteufel (am Rednerpult) begrüßt.
Zirka 100 Personalrät/-innen haben ihren Weg nach Kornwestheim gefunden. Sie alle wurden auch von Bürgermeisterin Martina Koch-Haßdenteufel (am Rednerpult) begrüßt.

Personalrät/-innen des Landkreises tagen im Galerieversammlungssaal

Volles Haus im Galerieversammlungssaal der Stadt Kornwestheim: Am Donnerstag, 12. Januar 2023, haben sich die Personalvertretungen aus dem Landkreis  Ludwigsburg im Kleihues-Bau getroffen.

Üblicherweise findet die Versammlung der Personalrät/-innen aus dem Landkreis zweimal jährlich zum Gedankenaustausch statt. Zuletzt aber machte die Corona-Pandemie der Konferenz immer wieder einen Strich durch die Rechnung. So war das Treffen zuletzt im Oktober 2021 in Vaihingen/Enz durchgeführt worden.

Nach mehr als 20 Jahren fand die Veranstaltung auf Einladung des Kornwestheimer Personalrats erstmals wieder in der Großen Kreisstadt statt. "Das Miteinander zwischen Verwaltung und Personalrat ist hier wirklich gut. Das ist sicherlich nicht in jeder Stadt der Fall", betonte Bürgermeisterin Martina Koch-Haßdenteufel bei ihrer Begrüßung. "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die bedeutsamste Ressource, die wir haben. Aufgrund des Fachkräftemangels wird es immer wichtiger, zufriedene Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltung zu haben, die jeden Tag gerne bei uns arbeiten", ergänzte sie und wünschte den fast 100 angereisten Personalrät/-innen aus den Kommunen des Landkreises einen spannenden und lehrreichen Austausch.

Der Schwerpunkt der Diskussionen lag in diesem Jahr naturgemäß auf der aktuellen Tarifrunde für den öffentlichen Dienst, die am 24. Januar 2023 beginnt. Unter Federführung der Gewerkschaft verdi wurde den gesamten Tag lang intensiv über aktuelle Themen gesprochen. Am Nachmittag schlossen sich mehrere Workshops an, die von den Personalrät/-innen gut angenommen wurden.