Zahlreiche Kinder, Jugendliche, Familien, Kornwestheimer Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder des Gemeinderates waren der Einladung zur Eröffnung gefolgt.
Zahlreiche Kinder, Jugendliche, Familien, Kornwestheimer Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder des Gemeinderates waren der Einladung zur Eröffnung gefolgt.

Eröffnung des neuen BMX- und Skateparks in der Bogenstraße

Nach gut acht Wochen Bauphase wurde am Mittwoch, 29. Juni 2022, der BMX- und Skatepark eingeweiht. „Für die Realisierung der Anlage haben unsere Jugenddelegation Kornwestheim (JuDeKo), der Gemeinderat und die Stadtverwaltung eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet“, so Oberbürgermeisterin Ursula Keck bei der offiziellen Eröffnung.

Mit Florian Gert Radu blickte Oberbürgermeisterin Keck auf die Anfänge der Skaterszene in Kornwestheim zurück. Die ersten hölzernen Rampen stammten aus Stuttgart. Radu hatte seine langjährige Erfahrung im BMX-Sport in die Neuplanung der Kornwestheimer Anlage eingebracht. Dafür dankte ihm die Stadt mit einer Urkunde für sein Engagement.

Vertreter/-innen der JuDeKo, Meryem Aydin, Jona Hartleb, Julian Kämmle und Anna Rosenberger, freuten sich über die Realisierung ihres ersten großen Projektes. Sie seien stolz und überzeugt, dass die Anlage künftig von vielen Jugendlichen genutzt würde. Dirk Maisenhölder, dessen Fachbereich Tiefbau und Grünflächen sich für die Baustelle verantwortlich zeigte, äußerte den Wunsch, dass sich die Jugendlichen für die Anlage mitverantwortlich fühlten.

Zahlreiche Kinder, Jugendliche, Familien, Kornwestheimer Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder des Gemeinderates waren der Einladung zur Eröffnung gefolgt. Sportbegeisterte unterschiedlichen Alters rollten mit BMX-Rädern, Boards und Scootern schon vor der Eröffnung über die Bahn und zeigten während des gesamten Abends ihren Mut und ihr Können.

Bands der städtischen Musikschule unter Leitung des stellvertretenden Leiters, Marco Piludu, und des Ernst-Sigle-Gymnasiums, betreut von Ina Schüller, Musiklehrerin am Ernst-Sigle-Gymnasium, umrahmten die Eröffnung musikalisch. Eine Tanzgruppe von Sinem Topcu, Studentin im JuZ, zeigte eine Choreographie auf koreanische und amerikanische Popmusik.

Die neue Skate- und BMX-Anlage wurde bis in den Abend hinein von den jungen Kornwestheimer/-innen befahren. Gegen Ende fand noch ein kleiner Contest statt, bei dem Urkunden und Pokale vergeben wurden.

Eröffnung des neuen BMX- und Skateparks in der Bogenstraße
Eröffnung des neuen BMX- und Skateparks in der Bogenstraße.