Zweite Generation startet in den Studiengang Digital Engineering & Management

Vor Kurzem startete die zwei Generation des berufsbegleitenden Studiengangs Digital Engineering & Management in Kornwestheim. In Kooperation mit der Knowledge Foundation (KFRU), die Weiterbildungsstiftung der Hochschule Reutlingen, sind die zehn Studierenden ab sofort phasenweise im Salamander-Areal anzutreffen. 

Die digitale Transformation zu gestalten ist ein zentrales Thema und eine Herausforderung, vor dem Unternehmen und ihre Mitarbeitenden stehen. Daher ist das Studienprogramm Digital Engineering & Management als moderne Form eines Wirtschaftsingenieur-Studiums speziell auf Karrieren in der digitalen Welt zugeschnitten. Der Studiengang vermittelt Kompetenzen für eine erfolgreiche Gestaltung der digitalen Transformation. Inhaltlich ist dafür ein interdisziplinäres Set an Kompetenzen erforderlich. Dazu zählen ingenieurwissenschaftliche Grundlagen und Informatik genauso wie Betriebswirtschaftslehre, Projekt- und Prozessmanagement sowie Führungs- und Sozialkompetenzen. „Das Programm lädt Sie ein, Ihre Zukunft für sich und Ihr Unternehmen zu gestalten. Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten, auch wenn es Sie sicher fordern und anstrengen wird“, erklärte Daniel Geigis, geschäftsführender Vorstand der KFRU, bei seiner Begrüßung der neuen Studierenden. 

Zukunft braucht Macher

"Zukunft braucht Macher", mit diesem Slogan ging die erste Generation an den Start. Was vor einem Jahr galt, gilt heute umso mehr. Die Digitalisierung wandelt die Geschäftswelt und den Alltag in einem rasanten Tempo. Das Studienprogramm wurde daher auf Basis der verschiedenen Bedarfe der Unternehmen und der Anforderungen unterschiedlichster Branchen entwickelt. "Dieses Studienprogramm erfüllt die Ansprüche an Innovativität", sagte Oberbürgermeisterin Ursula Keck. 

Neben zahlreichen Unternehmen bietet auch die Stadtverwaltung Kornwestheim zwei Studienplätze an. Für das kommende Jahr (Oktober 2022) können sich Interessierte bereits unter https://www.mein-check-in.de/kornwestheim/overview wieder bewerben. Für weitere Informationen zum Studienprogramm steht das Team der Knowledge Foundation gerne zur Verfügung.