Anschlussstelle Kornwestheim Nord in Richtung Stuttgart ist gesperrt

Auf der B 27 in Fahrtrichtung Stuttgart ist die Anschlussstelle Kornwestheim Nord bis Ende Oktober gesperrt. Das führt zu Einschränkungen. 

Die Verkehrsteilnehmer/-innen, die auf der B 27 unterwegs sind, werden über die Ausfahrt Kornwestheim-Süd und anschließend über die Stuttgarter Straße, Lange Straße, Pfarrer-Hahn-Straße und über die Aldinger Straße geleitet. Wer von der Aldinger Straße aus auf die B 27 in Fahrtrichtung Stuttgart fahren möchte, wird über die Pfarrer-Hahn-Straße, Lange Straße und Stuttgarter Straße über die Ausfahrt Kornwestheim-Süd auf die B 27 geleitet. 

Die Umleitung für den Schwerlastverkehr aus Richtung Remseck beziehungsweise Aldingen verläuft über die L 1144, Ludwigsburger Steige, Aldinger Straße und die Robert-Franck-Allee in Ludwigsburg auf die B 27. 

Seit Januar 2020 führt das Regierungspräsidium Stuttgart die Bauarbeiten für den Ersatzneubau der Gumpenbachbrücke in Kornwestheim durch. Die Bauarbeiten für das neue östliche Brückenbauwerk wurden inzwischen abgeschlossen, so dass Ende November der Verkehr in Fahrtrichtung Ludwigsburg auf das neue Brückenbauwerk umgelegt werden konnte. Zeitgleich wurde auch der Verkehr in Fahrtrichtung Stuttgart vom alten westlichen Brückenbauwerk auf das alte östliche Brückenbauwerk verlegt, um mit den Arbeiten für das neue westliche Brückenbauwerk beginnen zu können. 

In dieser Bauphase wurde das bestehende westliche Brückenbauwerk bereits abgebrochen und wird nun an selber Stelle neu gebaut. Darüber hinaus werden die westlichen Stütz- und Lärmschutzwände vor und nach dem westlichen Brückenbauwerk neu hergestellt. Am 26. Juli 2021 haben die Straßen- und Kanalbauarbeiten in Fahrtrichtung Stuttgart begonnen, für die jetzt die Anschlussstelle Kornwestheim-Nord Ausfahrt West gesperrt werden musste. In beide Fahrtrichtungen bleibt jeweils ein Fahrstreifen befahrbar. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Oktober 2021 dauern.