Nadine Zanker, Ausbildungsleiterin bei der Kornwestheimer Stadtverwaltung, vor dem Plakat auf dem Marktplatz.

Plakate werben für Studiengang

Mehr als 40 Plakate an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet, unter anderem an den Corona-Testzentren, machen auf das berufsbegleitende Studienprogramm Digital Engeneering & Management aufmerksam. Dieses wird seit Oktober 2020 in Kooperation mit der Knowledge Foundation@Reutlingen auf dem Salamander-Areal angeboten.

Jungen Menschen bietet dieser Bachelor-Studiengang die Möglichkeit, Studium und Job und somit Theorie und Praxis zu verbinden. Damit werden die optimalen Voraussetzungen geschaffen, um die digitalen Herausforderungen der Zukunft zu meistern", so Nadine Zanker, Ausbildungsleiterin bei der Kornwestheimer Stadtverwaltung.

Den Studierenden werden im Rahmen des Studienprogramms die erforderlichen Kompetenzen vermittelt, mit denen sie die digitale Transformation gestalten können. Der Einstieg ist jährlich zum
1. Oktober möglich.

Die Kornwestheimer Stadtverwaltung hat für dieses Jahr noch Studienplätze zu vergeben. Nähere Informationen erhalten Interessierte auf der städtischen Homepage unter: www.kornwestheim.de/arbeitenkarriere.