Schnelltests führt der DRK-Ortsverband Kornwestheim an Heiligabend an. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Kornwestheimerinnen und Kornwestheimer, die in den folgenden Stunden einen Angehörigen aus einer Risikogruppe besuchen wollen. 

Rathausfoyer wird an Heiligabend zu Testzentrum

Einen kostenlosen Schnelltest für Covid 19 bietet der Kornwestheimer Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an Heiligabend in der Zeit von 8 bis 12 Uhr an. Diese Aktion findet im Foyer des Rathauses statt. Es stehen zirka 250 Tests zur Verfügung.

"Bei dieser Aktion geht es nicht um eine allgemeine Testung der Bevölkerung", wie Dr. Karl-Hermann Roesch, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Kornwestheim, betont. Vielmehr richtet sich das Angebot an Bürgerinnen und Bürgern aus Kornwestheim, die in den Stunden nach der Testung Angehörige besuchen wollen, die zu einer Risikogruppe gehören und deshalb besonders gefährdet sind.

Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung auf der Homepage des DRK unter www.drk-kornwestheim.de möglich. Die Tests können in der Zeit von Sonntag, 20. Dezember, 12 Uhr, bis Dienstag, 22. Dezember 2020, 12 Uhr, gebucht werden.

Die Teilnehmer werden keine Bescheinigung über das Testergebnis erhalten, vielmehr wird es ihnen zwei bis drei Stunden nach der Testung per Mail mitgeteilt. So soll vermieden werden, dass sich Warteschlangen bilden. Wer ein positives Testergebnis erhält, muss sich unverzüglich in Quarantäne begeben. Das DRK wird das Gesundheitsamt des Landratsamtes über dieses Testergebnis informieren.

Keine 100-prozentige Sicherheit

Dr. Karl-Hermann Roesch betont, dass auch ein negatives Testergebnis keine 100-prozentige Sicherheit garantiert. Dieser Test sei nur eine Momentaufnahme und gebe keine Sicherheit, nicht doch mit dem Coronavirus infiziert zu sein. Der Infektionsbeginn innerhalb der Inkubationszeit von drei bis sieben Tagen vor der Testung lässt sich nämlich nicht sicher nachweisen. Es besteht die Möglichkeit, symptomslos, negativ getestet und doch infiziert zu sein und somit andere Menschen anstecken zu können, so der Mediziner.

Das Deutsche Rote Kreuz bietet die Tests in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium Baden-Württemberg an. Die Stadt Kornwestheim stellt das Rathausfoyer zur Verfügung. Dabei handelt es sich um einen schnellen Nachweis des Coronavirus.

Wie wird getestet? Mit einem Mund-Rachen-Abstrich wird Material gewonnen, das innerhalb von 15 bis 30 Minuten Aufschluss darüber gibt, ob jemand mit Covid 19 infiziert ist. Was ist, wenn jemand positiv auf das Coronavirus getestet wird?
Bei einem positiven Testergebnis sind die Betroffenen dazu verpflichtet, sich unverzüglich in Quarantäne zu begeben. Diese dauert in der Regel zehn Tage. Nach den Feiertagen sollte ein PCR-Test durchgeführt werden.

(Erstellt am 18. Dezember 2020)