Mareike Gerhardt (Leiterin der Stadtbücherei) und Tim Vollmer (Auszubildender) erklären, wie der "eCircle" funktioniert.

E-Books und Co. über den "eCircle" ausleihen

Im Rathausfoyer in Kornwestheim steht seit Kurzem ein "eCircle". Leser der Stadtbücherei Kornwestheim können darüber Medien aus der Onleihe Ludwigsburg ausleihen. Um den Einstieg in die Welt der E-Books zu erleichtern, steht in den kommenden Wochen ein Mitarbeiter aus der Stadtbücherei immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr für Fragen vor Ort zur Verfügung.

Gang in die Stadtbücherei lohnt sich immer

"Den Nutzern stehen in der Onleihe über 50.000 Artikel zur Verfügung und damit mehr als der physische Bestand in der Stadtbücherei. Wir haben in der Bücherei etwa 40.000 Medien", erklärt die Leiterin der Stadtbücherei, Mareike Gerhardt. Ob E-Books, E-Paper, E-Magazine oder sogar Musik, das alles kann mit ein paar Klicks ausgeliehen oder gestreamt werden. Zum Online-Verbund gehören derzeit 28 Bibliotheken. "Für die Büchereien lohnt es sich, mitzumachen, weil Lizenzen teuer sind und ein Zusammenschluss eine größere Auswahl für die Leserinnen und Leser bedeutet", sagt Gerhardt.

Ein Gang in die Stadtbücherei Kornwestheim lohnt sich trotzdem immer. "Bis ein neuer Bestseller in der Onleihe zur Verfügung steht, kann es mitunter bis zu einem halben Jahr oder länger dauern. Nicht jeder Verlag bietet Lizenzen für seine E-Books, oder belegt seine Bestseller mit Sperrfristen, sodass wir nur mit langer Verzögerung an die Titel gelangen. Bei uns in der Stadtbücherei gibt es die Bücher immer sofort", erklärt die Leiterin.

So werden Medien am "eCircle" ausgeliehen

Den Büchereiausweis sollte man zur Hand haben, um Medien auszuleihen. Medien, die in der Übersicht rot gekennzeichnet sind, stehen zur Verfügung. Wenn man sich dann für einen Artikel entschieden hat, wählt man "Jetzt ausleihen". "In diesem Schritt ist dann auch ersichtlich, wie lange die Medien ausgeliehen werden können. In der Regel sind es 21 Tage", sagt Gerhardt. Anschließend wird die Nummer des Bibliotheksausweises benötigt, sie muss als Benutzername eingegeben werden. Das Passwort ist dann das jeweilige Geburtsdatum. Daraufhin erscheint die Meldung, dass der Titel erfolgreich ausgeliehen wurde. "Wichtig ist, sich danach aus seinem Benutzerkonto abzumelden", erklärt die Leiterin.

Das Besondere: Leser können nie wieder einen Abgabetermin verpassen. Die Medien sind nach der Dauer der Ausleihe auf dem entsprechenden Endgerät nicht mehr zu öffnen und können vom Gerät gelöscht werden. Der "eCircle" wird nun erst einmal auf unbestimmte Zeit im Rathaus stehen bleiben.

Gewinnspiel: Die Stadtbücherei verlost einen E-Reader der Firma Pocketbook. Das Gerät wird in Kooperation mit der Buchhandlung Bücherlurch verlost, die den E-Reader sponsert. Gewinnen kann jeder Erwachsene ab 18 Jahren, der sich zwischen dem 1. und 30. November 2020 einen Büchereiausweis erstellen lässt.