Gemeinsam mit dem Stadtseniorenrat hat die Stadt Kornwestheim eine Veranstaltungsreihe organisiert, die ältere Menschen an digitale Angebote heranführen soll.
Gemeinsam mit dem Stadtseniorenrat hat die Stadt Kornwestheim eine Veranstaltungsreihe organisiert, die ältere Menschen an digitale Angebote heranführen soll.

Vortragsreihe "Digitalkompetenz für ältere Menschen" startet

Gemeinsam mit dem Stadtseniorenrat hat die Stabsstelle Soziales und Teilhabe der Stadt Kornwestheim eine Veranstaltungsreihe auf die Beine gestellt, die ältere Menschen an digitale Produkte heranführen und ihr Wissen dazu erweitern soll.

Unsere Welt wird seit vielen Jahren zunehmend digitaler, Medienkompetenz spielt eine immer größere Rolle. Spätestens mit der Corona-Pandemie hat das Thema Digitalisierung einen noch höheren Stellenwert erhalten – doch noch lange nicht findet sich jede und jeder in der digitalen Welt problemlos zurecht. Unter dem Titel "Digitalkompetenz für ältere Menschen" finden darum in Kornwestheim in den nächsten Wochen verschiedene, kostenlose Veranstaltungen statt. Sie sollen Senior/-innen, aber auch allen weiteren Interessierten die Möglichkeit bieten, sich zu informieren und durch generationsübergreifende Kurse mit Schüler/-innen den Umgang mit der Technik zu lernen. 

Den Start der Veranstaltungsreihe macht am Freitag, 25. November 2022, von 15:30 bis 17:00 Uhr der Vortrag "Ältere Menschen in der digitalen Welt" von dem Referenten Dr. Markus Marquard vom Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm. Er zeigt im Veranstaltungsraum des Kultur- und Kongresszentrums Das K anhand konkreter Beispiele auf, wie digitale Anwendungen unseren Alltag und unsere Freizeitgestaltung verändern. Dabei geht es auch um die Frage, welche Chancen und Herausforderungen sich im digitalen Wandel für Seniorinnen und Senioren ergeben. Drei weitere Vortragstermine schließen sich bis Mitte Februar an.

Sicherheit im Umgang mit den digitalen Medien ist inzwischen unabdingbar

"Um ein selbstbestimmtes und weitgehend unabhängiges Leben führen zu können, ist es heutzutage unabdingbar, sich sicher in der digitalen Welt zu bewegen", sagt Oberbürgermeisterin Ursula Keck. "Es ermöglicht Teilhabe auf ganz unterschiedlichen Ebenen. Deshalb war es uns ein großes Anliegen, Angebote für ältere Bürgerinnen und Bürger zu schaffen, bei denen sie sich mit Ruhe, Schritt für Schritt mit dem Thema Digitalisierung vertraut machen können."

Ähnliches betont auch der Vorsitzende des Stadtseniorenrats, Siegfried Dannwolf: "Die rasante technologische Entwicklung verändert immer mehr Lebensbereiche auch der älteren Menschen, die nicht mit digitalen Medien aufgewachsen sind oder im aktiven Berufsleben damit vertraut wurden. Als Stadtseniorenrat ist es uns sehr wichtig, auch diesen Menschen den Zugang zu den Angeboten zu ermöglichen. Besonders freut uns, dass mit Unterstützung der Oberbürgermeisterin in neuen Projekten die Jüngeren den Älteren generationsübergreifend Hilfestellung bieten."

Auch Kornwestheimer Schüler/-innen stellen Hilfsangebote auf die Beine

Neben der Vortragsreihe bieten Schüler/-innen der Theodor-Heuss-Realschule ab dem 1. März 2023 in sechs Terminen jeweils mittwochs von 13:00 bis 14:30 Uhr einen Kurs unter dem Motto "Digitale Angebote sicher nutzen" an. Auch dieses kostenlose Angebot soll Senior/-innen den Zugang zu gängigen digitalen Angeboten des Online-Handels, der Banken, der Bahn, des Gesundheitswesens und der Kommunen ermöglichen. Ebenfalls ab dem 1. März 2023 werden Schüler/-innen des Ernst-Sigle-Gymnasiums mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr eine offene Sprechstunde zu technischen Fragen am Smartphone, Tablet, PC oder zum Internet in der Stadtbücherei anbieten.

Zur besseren Planung der Vorträge und des Kursangebots an der Theodor-Heuss-Realschule wird um eine Anmeldung bei Quartiersmanagerin Katharina Swoboda (Telefon: 07154-202-8202, E-Mail Katharina.Swoboda@kornwestheim.de) gebeten. Eine Anmeldung für die offene Sprechstunde ist indes nicht erforderlich.

Die Vorträge im Überblick

Freitag, 25. November 2022, 15:30 - 17:00 Uhr
"Ältere Menschen in der digitalen Welt"
Referent: Dr. Markus Marquard, ZAWIW, Universität Ulm.
Veranstaltungsort: Kultur- und Kongresszentrum Das K, Stuttgarter Straße 65.

Dienstag, 6. Dezember 2022, 15:30 - 17:00 Uhr
"Sicher surfen im Internet – Wo lauern die Gefahren?"
Referent: Chris Hellerich, Polizeipräsidium Ludwigsburg.
Veranstaltungsort: Seniorenwohnanlage Hermannstraße 12.

Donnerstag, 19. Januar 2023, 16:30 - 18:00 Uhr
"Digitalisierung im Gesundheitswesen"
Referent: Prof. Dr. Oliver G. Opitz, Koordinierungsstelle Telemedizin.
Veranstaltungsort: Malteser Hilfsdienst, Jakob-Sigle-Platz 1.

Freitag, 10. Februar 2023, 16:30 - 18:00 Uhr
"Digitale Daseinsvorsorge"
Referent: Wolfgang Arndt, Netzwerk für Senior-Internet-Initiativen Baden-Württemberg.
Veranstaltungsort: Seniorenwohnanlage Hermannstraße 12.