Vier Wochen lang wurde in der Stadionhalle gearbeitet, um sie für die Notunterbringung geflüchteter Personen aus der Ukraine vorzubereiten.
Vier Wochen lang wurde in der Stadionhalle gearbeitet, um sie für die Notunterbringung geflüchteter Personen aus der Ukraine vorzubereiten.

Belegung der Hanspeter-Sturm-Stadionhalle beginnt am 3. November 2022

In zahlreichen Arbeitsstunden haben die Verantwortlichen und Mitarbeiter/-innen der Stadt Kornwestheim die Hanspeter-Sturm-Stadionhalle in den vergangenen Wochen zur Notunterkunft umgebaut.

Die Arbeiten in der Halle sind mittlerweile abgeschlossen, sodass die Belegung mit Geflüchteten aus der Ukraine am Donnerstag, 3. November 2022, beginnen wird. An diesem Tag werden 35 Geflüchtete in die Halle aufgenommen. Ein erster Termin am 26. Oktober 2022 war zuvor verschoben worden. Insgesamt werden dort in den nächsten Wochen bis zu 168 Personen Platz finden.

Einen Löwenanteil der Arbeit haben die Angestellten des städtischen Bauhofes geleistet. Sie haben binnen weniger Tage den kompletten Hallenboden und damit insgesamt 1.400 Quadratmeter mit Spanplatten abgedeckt. Auch die Sichtschutzwände wurden aufgestellt und mit Planen verkleidet, an den großen Fenstern wurden Folien angebracht, um die Einsicht von außen zu verhindern. Von einem externen Dienstleister wurde die Elektrik verlegt und abgesichert. Den Geflüchteten stehen vor Ort Waschmaschinen und Wäschetrockner zur Verfügung, für die Kinder wird ein kleines Spielzimmer eingerichtet.

Der Zugang zur Stadionhalle wird durch einen Sicherheitsdienst kontrolliert, der dafür Sorge tragen wird, dass sich keine unbefugten Personen in der Halle aufhalten. Die Geflüchteten werden darüber hinaus durch ein Catering mit Frühstücks- und Vespertüten sowie einem warmen Mittagessen versorgt. Darüber hinaus stellt die Stadt Kornwestheim eine neue Mitarbeiterin ein, die Ukrainisch, Russisch und Deutsch spricht. Sie wird als direkte Ansprechpartnerin für die Geflüchteten vor Ort zur Verfügung stehen und als direkte Schnittstelle zur Verwaltung fungieren.

Die Stadtverwaltung bedankt sich ausdrücklich bei den zahlreichen Helfer/-innen, die die Stadionhalle vorbereitet haben sowie bei allen Ehrenamtlichen, die über ihre Angebote bei der Integration der Geflüchteten helfen. Wer Interesse daran hat, die Verantwortlichen bei Übersetzungs- und Dolmetschertätigkeiten zu unterstützen, darf sich jederzeit mit dem Leiter der Stabsstelle Soziales und Teilhabe, Kadir Koyutürk (Tel.: 07154 202-8423, E-Mail: Kadir.Koyutuerk@kornwestheim.de), in Verbindung setzen.