Mit der Taschenlampe durch die Laura Ford-Ausstellung im Museum

Ein besonderes Angebot zur Ausstellung "Stories we tell ourselves" gibt es am Freitag, den 23. November 2018, für Familien mit Kindern ab sieben Jahren im Museum im Kleihues-Bau. Museumsleiterin Saskia Dams lädt um 18 Uhr Eltern oder Großeltern zusammen mit ihren Kindern oder Enkelkindern zur Taschenlampenführung durch die Werkschau ein.

"Espaliered Girl", Laura Ford

"Ich möchte den Kindern die Ausstellung in einem außergewöhnlichen Rahmen präsentieren", erläutert Dams die Idee dazu. "Die märchenhaften Figuren, nur beleuchtet vom Licht der Taschenlampen, schaffen eine verwunschene und phantasievolle Atmosphäre - ganz im Sinne Laura Fords." Begleitet wird die Führung mit kindgerechten Geschichten zu einzelnen Skulpturen der Ausstellung von Märchenerzählerin Xenia Busam.  Zum Abschluss haben die Mädchen und Jungen die Möglichkeit ihrer Fantasie beim Ausmalen eines Märchenbaumes freien Lauf zu lassen. Natürlich können die kleinen Kunstwerke anschließend mit nach Hause genommen werden.

Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden Interessierte gebeten, sich vorab bis zum 21. November 2018 telefonisch unter 07154 202-7401 (Dienstag bis Freitag, 9 Uhr bis 12 Uhr) oder per E-Mail an museen@kornwestheim.de anzumelden. Familienkarten für Eltern mit Kindern oder Großeltern mit Enkeln sind zum Preis von 10 Euro an der Museumskasse am Tag der Veranstaltung erhältlich. Darin enthalten ist auch der Eintritt ins Museum.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen