Zweiter Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht

Nachhaltigkeit messbar machen, ist das Ziel des Nachhaltigkeitsberichts 2016, den die Stadt Kornwestheim vor kurzem fertig gestellt hat.

In dem 89 Seiten umfassenden Bericht sind zahlreiche Aktivitäten dokumentiert, die die Stadt Kornwestheim seit dem Jahr 2014 unternommen hat, um die Zukunft nachhaltig zu gestalten. Abweichend von der klassischen Unterteilung der Nachhaltigkeit in eine ökonomische, eine soziale und eine ökologische Dimension, wurde der Schwerpunkt auf  folgende drei Bereiche gelegt: die ökologische Tragfähigkeit (z.B. im Klimaschutz), auf Wirtschaft und Soziales (z.B. in der Jugendarbeit) und auf die Rahmenbedingungen einer nachhaltigen Kommunalentwicklung (z.B. im Beschaffungswesen). Bei den einzelnen Aktivitäten und Projekten zeigt sich deutlich, dass nachhaltiges Handeln in einer Kommune nur unter Beteiligung der vielen Akteure in einer Kommune gelingen kann.

Der Nachhaltigkeitsbericht 2016 geht zurück auf das Pilotprojekt „Nachhaltigkeitsberichterstattung in kleinen und mittleren Gemeinden“ des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft. Daran hat die Stadtverwaltung als Pilotgemeinde im Jahr 2014 teilgenommen. Die Teilnahme am Projekt  mündete für Kornwestheim in einer ersten Bestandsaufnahme, dem Nachhaltigkeitsbericht 2014. Auf dessen Basis und den Daten des Jahres 2015 entstand die erste Fortschreibung, der Nachhaltigkeitsbericht 2016. Er wurde vom Institut für Landwirtschaft und Umwelt der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Kornwestheim erarbeitet.

Lesen Sie den Nachhaltigkeitsbericht 2016

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen