JAMES RIZZI – THE COLORS OF MY CITY – mehr als eine Kunstausstellung. Vom 20. Juli bis 2. September 2018 in Kornwestheim

Im Zentrum der RIZZI Retrospektive mit über 700 Werken auf rund 1.000 qm Fläche steht die lebendige und authentische Darstellung des Rizzi-­‐Original-­‐LOFTS aus SoHo in New York -­‐ eine detailgetreue Hommage an die künstlerische Heimat der POP-­‐ ART-­‐LEGENDE James Rizzi und sein eindrucksvolles Lebenswerk.

Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Eintrittpreis beträgt 9,50 Euro.

RIZZIs plakative, klare, farbintensive Kunst mit ihrer ansteckenden Fröhlichkeit verweist auf zwei Quellen seines Schaffens:
1. Die TOLERANZ und der urbane Optimismus des bekennenden New Yorkers mit europäischen Wurzeln. Eines der gezeigten Werke aus seinem Todesjahr 2011, „NYC Is the Best Place to Be If You’re a Person Like You or Me“, verdeutlicht dieses Miteinander im „Melting Pot of Nations”.
2. Die unerschöpfliche Sehnsucht nach HARMONIE. Der Künstler hat über Jahrzehnte mehr als 300 ikonenhafte Interpretationen des PEACE-­Zeichens geschaffen. Ein auch in der Größe beeindruckendes Kunstwerk, „GIVE PEACE A CHANCE“ im Format von 1,8 m x 3,6 m, zeugt in Kornwestheim symbolhaft von einem gesellschaftspolitischen Anspruch, dessen Ursprung in der Friedensbewegung der 1960er Jahre liegt.

Ein weiteres Highlight des Ausstellungskonzeptes unterstreicht den museumspädagogischen Aspekt: Professionelle SIEBDRUCK‐WORKSHOPS ermöglichen Jung und Alt, nicht nur zu verstehen, wie ein Siebdruck handwerklich entsteht, sondern selbst eigene Siebdrucke zu erstellen und diese mit nach Hause zu nehmen.

Gern informieren wir Sie über Sponsoren, Meinungsbildner, Ehrengäste und Initiativen, die dieses überregionale Kulturereignis unterstützen.
Mehr auch auf der Website: www.rizzi-­kornwestheim.de

Veranstaltungsort:
DAS K – KULTUR-­ UND KONGRESSZENTRUM STUTTGARTER STR. 65 | 70806 KORNWESTHEIM

Veranstalter:
Kunsthaus Watzl | Schorndorfer Str. 120 | 71638 Ludwigsburg | +49 7141 890090

Presse-­Kontakt:
Christoph Wesche   
Bontrust ArtConsulting 
cwesche@bontrust.com   
Phone:  +49 160 98962880
 
Anhang:
Zu JAMES RIZZI und The COLORS OF MY CITY einige weitere Stichworte:

1. Das LOFT
Hier, in seinem Atelier im Stadtteil Soho, entwickelte der POP‐ART‐Künstler aus New York, geboren 1950 in Brooklyn (die Mutter mit irischen, der Vater mit italienischen Wurzeln), die sein Werk heute prägende und von ihm erfundene 3D-Grafik weiter. Diese neuartige Technik basiert auf RIZZIs innovativer Verbindung von Malerei, Druckgrafik und Bildhauerei.

2. Das WERK
RIZZIs Kunst ist heute tagtäglicher Lebensbegleiter vieler Menschen: Einerseits sind es seine farbenfrohen Unikate, detailreichen 3D-Grafiken und viel-fältigen Editionen, die seinen Ruf als POP‐ART‐LEGENDE prägen. Auf der anderen Seite steht kaum ein anderer Künstler wie RIZZI für Kunst im Alltag:
Es sind bemalte Flugzeuge und Autos, Kaffeetassen und Sneakers, das RIZZI-­Haus in Braunschweig, die RIZZI-‐Kühe und Sonderbriefmarken der Deutschen Post, die alle zu seinem Markenzeichen wurden.

3. THE COLORS OF MY CITY – Elemente der Ausstellung in Kornwestheim:

  • Das LOFT -­‐ ausgestattet mit seinen Originalmöbeln aus New York
  • Atmosphärische ELEMENTE des NEW YORKER STADTLEBENS
  • RETROSPEKTIVE Werksübersicht der gesamten Schaffensperiode
  • Cow Parade – eine von RIZZI handbemalte Kuh
  • FILMVORFÜHRUNGEN:
    das „Making of“ eines 3 D Kunstwerkes
    das Musikvideo “Genius of Love” vom Tom Tom Club
  • Die KIDS ARTLINE – in Augenhöhe gehängte Werke für Kinder
  • Die KINDERECKE – in Kooperation mit der Ravensburger Kinderwelt und Sparda-Bank Baden-Württemberg e.V.
  • SIEBDRUCK-­‐WORKSHOPS – Drucken eines eigenen RIZZI Birds
  • Zwei Berliner Mauerstücke, entworfen von JAMES RIZZI
  • Original DRUCKERPRESSE, an der RIZZI seine Radierungen erstellt hat
  • SPORTSERIE zu den Olympischen Sportarten
  • VERKAUFSSHOP – aktuell verkäufliche 3-­‐D Werke, Pigmentdrucke und Unika-­‐ te von Rizzi
  • Teilnehmer der VERNISSAGE und Interviewpartner: BILL RIZZI, Bruder von JAMES RIZZI, Bernhard Feil, Kurator und RIZZI-‐Experte (Art 28 GmbH & Co. KG) Markus Brock, Moderator und Kunstexperte (3sat Museums-Check)

Quelle: Christoph Wesche, Bontrust GmbH

Die Pressemitteilung steht Ihnen hier im Original zum Download bereit.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen