Internationaler Museumstag: Freier Eintritt in die städtischen Museen und buntes Programm

Am Sonntag, den 19. Mai 2019, findet der Internationale Museumstag statt. Das Museum im Kleihues-Bau beteiligt sich von 11 Uhr bis 18 Uhr mit einem Programm für Jung und Alt daran. Darüber hinaus ist der Eintritt ins Museum an diesem Tag kostenfrei.

Den Auftakt macht um 13.30 Uhr im Versammlungssaal der Galerie das Stück "die vier Jahreszeiten", ein musikalisches Singspiel. Dieses findet in Kooperation mit der Städtischen Musikschule statt. Kinder, die die musikalische Früherziehung im Haus der Musik besuchen, musizieren gemeinsam mit dem Blockflötenensemble.

Die Künstlerin Nicole Bianchet lädt Kinder ab sieben Jahren um 14 Uhr zu einem Kreativ-Workshop ein. Gemeinsam können die Mädchen und Jungen beim Bau einer Wunschmaschine selbst zu kleinen Künstlern werden. Das Angebot findet im Foyer und im Ausstellungsraum im Erdgeschoss des Kleihues-Baus statt.

Um 15.30 Uhr bietet Saskia Dams, Leiterin der Museen der Stadt, eine Kuratorenführung durch die Ausstellung an.

Um 17 Uhr wird die "Neverland"-Ausstellung zur Bühne. Die Künstlerin Nicole Bianchet kann neben dem Malereistudium auch eine klassische Gesangsausbildung vorweisen und bietet den Besuchern im Rahmen eines Live-Konzerts eine kleine Kostprobe ihres musikalischen Schaffens.

Wer die "Neverland"-Ausstellung im Museum im Kleihues-Bau bisher noch nicht besucht hat, dieses aber nachholen möchte, sollte sich beeilen. Denn die Ausstellung ist am Sonntag, den 19. Mai 2019, letztmals zu sehen.

Schulmuseum Nord-Württemberg hat geöffnet
Eine Zeitreise in vergangene Schulzeiten können Besucherinnen und Besucher im Schulmuseum nord-Württemberg unternehmen. Das Museum ist von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet und veranschaulicht die Geschichte des Schulwesens in Württemberg bis 1945, den Wandel im Unterricht, die gesellschaftliche Stellung von Schule und Lehrerstand auf dem Lande. Darüber hinaus dokumentiert das Schulmuseum den unterschiedlichen Bildungsweg von Mädchen und Jungen in der überlieferten Dorfgesellschaft. Der Eintritt ist frei. Führungen werden nach vorheriger telefonischer Anmeldung (07154 202-7401) angeboten. Die Kosten hierfür betragen 2 Euro pro Person, mindestens aber 30 Euro pro Gruppe.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen