Führungen durch die Ausstellung „Wahn und Wirklichkeit. Kornwestheim 1931 – 1945“

Im Museum im Kleihues-Bau wird derzeit die Ausstellung „Wahn und Wirklichkeit. Kornwestheim 1931 – 1945“ gezeigt. Die Präsentation thematisiert den gesellschaftlichen und politischen Wandel in Kornwestheim in den 1920er bis 1930er Jahren hin zur gleichgeschalteten örtlichen Volksgemeinschaft im Zeichen des Hakenkreuzes. Sie widmet sich auch der nationalsozialistischen Durchdringung des Alltags und der individuellen Lebensbereiche sowie der ideologischen Unterwanderung von Kirche und Schule im Ort. Außerdem beschäftigt sich die Schau mit den deutlichen Umstrukturierungen innerhalb des traditionsreichen Schuhunternehmens SALAMANDER. Ein weiterer Bereich dreht sich um die Themen „Mobilisierung und Krieg“.

In den kommenden Monaten werden an einigen Terminen öffentliche Führungen durch die Ausstellung angeboten.

Termine jeweils freitags um 15 Uhr:
13. April und 27. April, 11. Mai und 25. Mai, 8. Juni und 29. Juni, 6. Juli und 20. Juli 2018.

Der Eintrittspreis beträgt 5,50 Euro pro Person / ermäßigt 2,50 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Führungen für Gruppen oder Schulklassen gibt es auf Anfrage telefonisch unter 07154 202-7401 oder per E-Mail an museen@kornwestheim.de. Die Kosten betragen pro Gruppe 20 Euro (max. 30 Personen) zzgl. Eintritt.

Weitere Sonderführungen sind geplant. Informationen dazu folgen.

Das Faltblatt zur Ausstellung steht Ihnen hier zum Download bereit.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen