Barocke Musik am Dresdner Hof ist Thema des zweiten Galeriekonzerts - Burkhart Zeh erhält die Philipp-Matthäus-Hahn-Medaille

Rund um die Barockmusik am Dresdner Hof dreht sich das zweite Galeriekonzert am Sonntag, den 17. Februar 2019. Um 17 Uhr ist das "Ensemble d´istinto" im Versammlungssaal der Galerie im Museum im Kleihues-Bau zu hören. Einlass ist um 16.45 Uhr. Als Besonderheit an diesem Abend wird nach der Pause Burkhart Zeh für sein langjähriges Engagement rund um die Galeriekonzerte und weitere herausragende ehrenamtliche Tätigkeiten mit der Philipp-Matthäus-Hahn Medaille der Stadt Kornwestheim ausgezeichnet.

(Bild: Marie-Odile Vigreux)

Das "Ensemble d´istinto" setzt sich aus Laura Schmid (Blockflöte), Sam Chapman (Theorbe/ Barockgitarre), Bruno Hurtado Gosalvez (Barockcello/ Viola da Gamba) und Eriko Wakita (Cembalo) zusammen. Die international anerkannten Künstler gestalten den Abend mit Musikstücken der Komponisten und Musiker Johann Adolf Hasse und Francesco Maria Veracini.

Eintrittskarten für das Galeriekonzert sind zum Preis von 18 Euro (ermäßigt 15 Euro) an der Information im K erhältlich. Darüber hinaus können Eintrittskarten bei allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen und über die Homepage des Ks unter www.das-k.info oder telefonisch über die Tickethotline 07154 202-6040 erworben werden. Restkarten gibt es am Veranstaltungstag ab 16 Uhr im Versammlungssaal der Galerie.

Hinweis:
Die Konzertreihe endet am Sonntag, den 17. März 2019, um 17 Uhr mit einer musikalischen Reise durch Brettl-Lieder, Chansons und Schlager.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen