ADFC – Fahrradklima-Test 2018: Mitmachen und Radverkehr in Kornwestheim bewerten

Seit dem 1. September 2018 läuft der vom ADFC in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur initiierte, bundesweite „Fahrradklima-Test“. In Kornwestheim können sich interessierte Radlerinnen und Radler bis zum 30. November 2018 daran beteiligen und ihre Meinung abgeben.

Bei diesem Test handelt es sich um die größte Befragung zum Thema Radverkehr weltweit, die inzwischen zum achten Mal stattfindet. Bürgerinnen und Bürger werden um eine Einschätzung gebeten, welchen Stellenwert das Thema Radverkehr aus ihrer Sicht in der Kommune hat und wie fahrradfreundlich beispielsweise das öffentliche Verkehrsnetz ausgestaltet ist. Es gibt Fragen zum Fahrrad- und Verkehrsklima, zur Sicherheit beim Radfahren, zum Komfort und zur Infrastruktur. Neu ist die Kategorie Familienfreundlichkeit mit der insbesondere das Angebot für radfahrende Familien bewertet werden soll.

Eine Auswertung der Umfrage erhalten die teilnehmenden Kommunen voraussichtlich im Frühjahr 2019. Mit den Ergebnissen sollen wichtige Hinweise für die künftige Schwerpunktsetzung beim Thema Radverkehr gegeben werden.

Voraussetzung für eine Teilnahme und Auswertung beim Fahrradklima-Test ist eine Mindestteilnehmerzahl. In Kornwestheim müssen mindestens 50 ausgefüllte Fragebögen vorliegen, damit die Ergebnisse ausgewertet werden können. Bürgermeister Daniel Güthler sieht in der Teilnahme eine tolle Chance direkte Rückmeldungen von den Bürgerinnen und Bürgern zu erhalten: „Mit der Teilnahme an der Umfrage des ADFC haben alle Radlerinnen und Radler in Kornwestheim die Gelegenheit, den Zustand des Radwegenetzes, der Beschilderung, der Infrastruktur, etc. zu bewerten sowie Wünsche und Anregungen zu äußern. Unsere Aufgabe wird es dann sein, dargestellte Mängel zu beheben, Ideen aufzugreifen und Verbesserungen beispielsweise an der Radwegeinfrastruktur zu planen und umzusetzen“.

Der Fragebogen kann ab sofort unter www.fahrradklima-test.de aufgerufen und ausgefüllt werden. Darüber hinaus sind die Fragebögen auch zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses an der Bürgerinfo im Foyer erhältlich.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen