Ursula Keck gewinnt Wiederwahl und ist für weitere acht Jahre Oberbürgermeisterin von Kornwestheim

Die Amtsinhaberin Ursula Keck hat bei der Wahl am 21. Juni 2015 die absolute Mehrheit der Stimmen erreicht und ist damit für weitere acht Jahre Oberbürgermeisterin von Kornwestheim.

Der Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses und Erste Bürgermeister Dietmar Allgaier beglückwünschte Keck zum Wahlsieg und bedankte sich bei allen Kandidaten dafür, dass sie sich der Kornwestheimer Bürgerschaft zur Wahl gestellt haben.

Die einzelnen Kandidaten erzielten die folgenden Ergebnisse:

  • Ursula Keck: 4.583 Stimmen, 54,44 Prozent
  • Markus Kämmle: 1.957 Stimmen, 23,25 Prozent
  • Gabi Walker: 741 Stimmen, 8,80 Prozent
  • Daniel Joppien: 658 Stimmen, 7,82 Prozent
  • Sonstige: 479 Stimmen, 5,69 Prozent

Die Wahlbeteiligung lag bei 34,73 Prozent (2007: 47,65 Prozent). 24,54 Prozent habe ihre Stimme per Briefwahl abgegeben. Insgesamt gaben 8.418 (gültige Stimmen) von 24.485 wahlberechtigten Kornwestheimerinnen und Kornwestheimer ihre Stimme bei der OB-Wahl ab. Rund 190 Wahlhelferinnen und Wahlhelfern in 25 Wahlbezirken sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Wahl. „Den Helferinnen und Helfern bei der Wahl gilt unser herzlichstes Dankeschön“, sagte der Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses und Erste Bürgermeister Dietmar Allgaier. „Gleiches gilt für das Mitarbeiter-Team der Stadtverwaltung, das die Wahlen organisiert hat.“

Das vorläufige Endergebnis finden Sie auch unter folgendem Link:
http://www.wahlen.kdrs.de/AGS118046/118046m.htm

Wie in den einzelnen Wahlbezirken abgestimmt wurde, erfahren Sie hier:
http://www.wahlen.kdrs.de/AGS118046/118046mg.htm

Bitte beachten Sie: Bei den genannten Zahlen handelt es sich um das vorläufige Wahlergebnis. Das amtliche Endergebnis stellt der Gemeindewahlausschuss in seiner öffentlichen Sitzung am Montag, den 22. Juni 2015, um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Kornwestheimer Rathauses fest.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen