Im BFZ dreht sich alles rund ums Thema Bauernhof

Wie wird eigentlich Butter gemacht und woher kommt die Milch für den leckeren Frühstückskakao? Das sind nur zwei Fragen, die bei der Projektwoche vom 1. bis zum 6. Juli 2019 im Bewohner- und Familienzentrum (BFZ) beantwortet werden. Denn fünf Tage lang dreht sich alles rund um die Natur, Tiere und das Leben auf dem Bauernhof.

Neben thematisch passenden Bastel- und Kreativangeboten in den verschiedenen Gruppen im BFZ warten auf die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch zwei besondere Highlights: Am Dienstag, den 2. Juli 2019, ist die "kleine Schweineschule" mit ihren Schweinen und Ferkeln von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr zu Gast. Ermöglicht wird der Besuch durch die Unterstützung des Lions Club Kornwestheim.
Am 6. Juli 2019 besucht das Team des BFZs gemeinsam mit den Kindern und interessierten Eltern den Bauernhof der Familie Dobler. Dort gibt es eine Führung und die Mädchen und Jungen können sich im Buttermachen ausprobieren.

Ziel der Projektwoche ist es, die Kinder dafür zu sensibilisieren, woher die Lebensmittel kommen, die sie tagtäglich verspeisen. "Wir wollen den Kindern aufzeigen, dass die Milch zum Beispiel von der Kuh stammt und nicht aus dem Tetrapack", erläutert Aileen Parentin vom Team des BFZs das Angebot.

Die Teilnahme an der Projektwoche ist kostenfrei. Für den Besuch auf dem Bauernhof wird um vorherige Anmeldung bis 1. Juli 2019 beim Team des BFZs gebeten, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen gibt es direkt im BFZ oder unter der Telefonnummer 07154 202-6576.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen