Nachbarschaftsgespräche Pattonville

Die Nachbarschaftsgespräche sind Veranstaltungen des Zweckverbands Pattonville, der dabei vom Bürgerverein und vom Sportverein Pattonville unterstützt wird. Das Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger Pattonvilles aktiv in die Zukunftsgestaltung einzubeziehen. Bei den Veranstaltungen wird ein Raum zum Austausch von Erfahrungen, Wünschen und Ideen für ein gemeinsames Miteinander geschaffen.

Die Nachbarschaftsgespräche werden durch das Staatsministerium Baden-Württemberg, das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg und der Initiative Allianz für Beteiligungen e.V. gefördert.

Bisherige Treffen // Protokolle und Rückblick

Unter dem Motto „Zusammenleben – aber wie?“ fand am Mittwoch, den 4. Juli 2018 in der Mehrzweckhalle der Realschule Pattonville, die Auftaktveranstaltung der Nachbarschaftsgespräche Pattonville statt.

Hier finden Sie die dort vorgestellten

sowie

Am Samstag, den 7. Juli 2018, fand der zweite Teil der Nachbarschaftsgespräche in Pattonville im Mensatrakt der Realschule statt. In der Zukunftswerkstatt wurden Wünsche, Anregungen und Ambitionen für das gemeinsame Zusammenleben entwickelt. Die Ideen und Projektskizzen aus der Zukunftswerkstatt sollen weiterentwickelt und dem Zweckverband im Herbst präsentiert werden. Dieser entscheidet dann über die Umsetzung.

Das nächste Nachbarschaftsgespräch fand am Montag, 22.10.2018, 18.30 Uhr, im Bürgertreff statt. Der Zweckverband Pattonville hatte dazu alle Pattonviller Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Gemeinsam wurden aus den bisherigen Projektideen zu den Themen Mobilität/Verkehr/Sicherheit, Mehrgenerationenhaus und Integration/Zusammenleben konkrete Projekte eruiert.

Einladung

Protokoll


Fragen-und-Antworten-Serie aus der Bürgerbeteiligung

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen