Die Arbeitsgemeinschaft Offene Jugendarbeit (AGOJ) stellt sich vor

Die Arbeitsgemeinschaft Offene Jugendarbeit (AGOJ) wurde 1993 von Pfarrer Dietrich Steck (evang. Martinskirche) und Rektor Waldemar Janz (Uhlandschule) ins Leben gerufen, um die Gruppen und Organisationen zusammen zu bringen, die sich mit Offener Jugendarbeit beschäftigen.

Bisherige Schwerpunkte der Arbeit waren u.a.: Tätigkeitsbeschreibung für den städtischen Streetworker, Engagement für die Besetzung dieser Stelle, drei Jugendtage auf dem Marktplatz, Jugendveranstaltung zur Wahl des Oberbürgermeisters mit Kandidatenvorstellung, Schulung für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen, Kooperationen bei Veranstaltungen.

 

In der AGOJ arbeiten zur Zeit mit:

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen