Kindergarten Daimlerstraße

Die Kindertagesstätte Daimlerstraße liegt am Ortsausgang von Kornwestheim, Richtung Ludwigsburg, eingebettet in ein Wohngebiet mit Ein- und Mehrfamilienhäusern und angrenzendem öffentlichen Spielplatz.

Motto / Konzeption

„Reinkommen und Wohlfühlen"

 

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit

Unsere Kindertagesstätte ist wie für Kinder gemacht und gekennzeichnet durch eine liebevolle Ausgestaltung. Hier sind alle Kinder und ihre Familien jederzeit willkommen.

Die Kinder erleben die Einrichtung als ihre Welt, in der sie sich selbständig, kreativ und in ihrem eigenen Tempo weiterentwickeln können. Jedes Kind steht mit seinen Bedürfnissen und Entwicklungsthemen im Vordergrund, ist sein eigener Akteur und wird in seiner Individualität angenommen, gefördert und gestärkt. Unsere anregend, auffordernd und ästhetisch ansprechenden Bildungsräume bieten den Kindern vielseitige Lernanlässen den Freiraum Neues zu entdecken, sowie die nötige Sicherheit. Alle Räume haben verschiedene Raumakzente, die die unterschiedlichen Spiel- und Lernbedürfnisse der Kinder aufgreifen und sie bieten ein vielseitiges Materialangebot, welches die Kinder zum aktiven Tun anregt.

Der Alltag mit Kindern ist voll von Ereignissen und Erfahrungen die so wertvoll sind, dass sie bewahrt werden sollten. Bei uns wird jedes Kind aufmerksam wahrgenommen und seine Entwicklung wertschätzend im Portfolio festgehalten. Der Orientierungsplan wird mit den Bildungs- und Lerngeschichten umgesetzt.

Neben den verschiedenen Bildungsräumen erstreckt sich ein großes Außengelände um die Einrichtung herum. Ein alter Baumbestand bietet größtenteils eine natürliche Beschattung und lädt zum Klettern ein. Auf Erkundungstouren zu den angrenzenden Wiesen und Feldern wird das Naturerleben der Kinder vertieft und das Wissen über naturwissenschaftliche Zusammenhänge gefördert.

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Deshalb nimmt unsere Einrichtung am Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ teil. Wir schaffen bewusst eine sprachförderliche Umgebung, die das Kind zum Sprachhandeln auffordert und seine sprachliche Kompetenz erweitert. Das sensible Erkennen von sprachlichen Möglichkeiten und Situationen verselbständigt sich und wird im Alltag gelebt. Neben alltagsintegrierter sprachlicher Bildung sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien weitere Schwerpunkte. Das Bundesprogramm wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

5 Stammgruppen -  Teilöffnung davon

  • 2 Krippengruppen mit jeweils 10 Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren

  • 3 Kindergartengruppen davon

    • 1 GT-Gruppe mit 20 Kindern im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt
    • 2 GT-Gruppen zeitgemischt mit verlängerter Öffnungszeit mit je 25 Kindern im Alter 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Krippe:

Mo Fr von 7:30 15 Uhr

Kindergarten:

Mo Fr von 7:30 15 Uhr

Mo Fr von 8 14 Uhr

Ja.

Caterer: Klinikum Ludwigsburg

Jeden 4. Dienstag im Monat


Gefördert vom:

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen