Regionalwettbewerb "Jugend musiziert": Kornwestheimer Musikschüler nehmen teil

Am kommenden Wochenende, dem 27. und 28. Januar 2018, findet der Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in Ditzingen statt. Elf Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule stellen sich dort ihrer Konkurrenz, nachdem sie sich in den vergangenen Wochen intensiv auf ihren Auftritt vorbereitet haben.

Neun Musikerinnen und Musiker treten in der Kategorie Gitarre an. Die Gitarrenspieler müssen sich in diesem Jahr gegen 23 weitere Teilnehmer durchsetzen. Je nach Altersgruppe ist das einstudierte Wettbewerbsprogramm eine bunte Mischung frei gewählter Werke verschiedener Epochen und Stilrichtungen.

Eine weitere Teilnehmerin aus Kornwestheim wird gemeinsam mit einer Violinistin in der anspruchsvollen Ensemblewertung "Duo Klavier und ein Streichinstrument" antreten. Hier besteht die besondere Herausforderung darin, dass nur Originalliteratur gespielt werden darf.

"Am vergangenen Wochenende haben unsere jungen Talente ihr Können bereits erfolgreich bei einer Matinée im Haus der Musik präsentiert. Natürlich sind sie alle etwas nervös, jetzt kurz vor dem großen Wettbewerb," sagt Sabine Segmiller, die Leiterin der Städtischen Musikschule. "Aber sie machen das toll. Alle unsere Schützlinge nehmen ihre musikalische Ausbildung sehr ernst und haben sich ein anspruchsvolles Wettbewerbsprogramm zusammengestellt. Ich bin sicher, unsere Teilnehmer werden auch die Jury überzeugen. Wir drücken auf jeden Fall alle die Daumen."

Um sich für den Landeswettbewerb von "Jugend musiziert" zu qualifizieren, müssen die Musikerinnen und Musiker mindestens 23 von möglichen 25 Punkten erreichen. Der Landeswettbewerb findet Mitte März 2018 in Bietigheim-Bissingen statt.

Die jungen Musiker freuen sich, zahlreiche Gäste bei den Wertungsspielen in der Musikschule in Ditzingen und dem Konzert der Preisträger am Sonntag, den 28. Januar 2018, in der Stadthalle in Ditzingen zu begrüßen. Der Eintritt ist frei.

Regionalwettbewerb "Jugend musiziert"

Der Wettbewerb findet in diesem Jahr bereits zum 55. Mal statt. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich "Jugend musiziert" zum bedeutendsten Förderprojekt Deutschlands für musikalischen Nachwuchs entwickelt. Am Anfang sollte dadurch gezielt Nachwuchs für die großen Kulturorchester gewonnen werden. Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte hat sich der Schwerpunkt jedoch gewandelt: Der Wettbewerb soll die jungen Musiker motivieren, Herausforderung und Orientierung sein sowie Erfolgserlebnisse vermitteln. Die Teilnehmer sammeln zudem wertvolle Erfahrungen und steigern ihr Selbstbewusstsein beim gemeinsamen Musizieren und dem Präsentieren eines Musikstücks auf einer Konzertbühne vor Publikum und einer Jury. Denn auch dies ist eine Herausforderung, die gemeistert werden will. In diesem Jahr nehmen rund 200 Mädchen und Jungen aus dem gesamten Kreis Ludwigsburg am Regionalwettbewerb teil und hoffen, sich für den Landeswettbewerb zu qualifizieren.

Suchen & Finden

Schnelleinstieg nach Interessen